Aus fünf wurden zwei. Die Clans, so, wie sie waren, sind untergangen. Seit drei Monden leben sie in einem neuen Territorium. Doch werden sie es hier schaffen zu überleben?
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schattenclan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Eulenflug

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.11.12

BeitragThema: Eulenflug   Mo Okt 07, 2013 5:06 pm

Ein belustigtes Schnurren stieg auch aus meiner Kehle hervor und ich strich mir verlegen das Brustfell glatt. Nachdem ich einen weiteren Blick auf Eibenpfote geworfen hatte, um mich zu versichern, dass er nicht die Chance nutzen und das Weite suchen würde, meinte ich doch leicht heiter: "Ja, da hast du wohl recht." Ich trat einen Schritt auf den anderen Krieger zu und legte den Kopf fragend schief. "Was meinst du, wäre denn ein guter Platz, um Eibenpfotes Jaheresvorat an Frischbeute zusammenzutreiben?" Während ich so sprach, fixierte ich den Blick zwar auf den starken Grauen, jedoch musste ich schon bald wieder mein Augenmerk auf eine zwergenhafte, braungetigerte, runde Kugel richten. Ich benahm mich echt fast schon wie eine mäusehirnig übersorgsame Königin...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Streifenstern

avatar

Clan : Vulkanclan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 20.09.13

BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Do Okt 10, 2013 1:37 pm

Er schnurrte amüsiert als Eulenflug ich fragte wo man den Jahresvorrat an Frischbeute von Eibenpfote zusammentreiben könnte. Doch schüttelte der graue den Kopf. "Ich glaube nicht das man diesen Vorrat überhaupt an einer Stelle wieder zusammentreiben kann." knurrte er halbwegs amüsiert. Dann wandte der kräftige graue den Kopf in Richtung Eibenpfote und funkelte den mit seinen grünen Augen wütend an. Dann wandte er den Blick wieder ab und schaute wieder zu Eulenflug "Hast du eine Idee..?" fragte er und wartete auf ihre Antwort...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eulenflug

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.11.12

BeitragThema: Eulenflug   Do Okt 10, 2013 5:11 pm

Ich stemmte die Pfote ein wenig missgelaunt in den Boden. Genau das hatte ich den Kater doch eben selbst gefragt. Es war nicht nett, eine Frage direkt zurückzugeben und mit seinem Witz von vorhin konnte er das ganze auch nicht wieder abtun. Trotzdem versuchte ich ein heiteres Lächeln auf den Lippen zu wahren. "Nun... Wie wäre es in der Nähe des Teichs?", meinte ich mit funkelndem Blick vor und zog schmeichelnd an seiner Schulter entlang. Dann zog ich einen Bogen und nahm wieder neben meinem Schülerlein Stellung. Der Blick, den Sturmpelz meinem Schüler vorhin zugeworfen hatte, war mir keineswegs entgangen und irgendwie konnte ich nun im Nachhinein nur darüber schmunzeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Streifenstern

avatar

Clan : Vulkanclan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 20.09.13

BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Fr Okt 11, 2013 5:19 pm

Der große graue nickte der Kätzin namens Eulenflug zu. "Wen dein Schüler es bis dahin schaft, so voll wie sein Bauch sein sollte habe ich da meine bedenken." das sagte er keineswegs belustigt sondern mehr streng. Er drehte sich in Richtung Lagerausgang und schaute zu diesen mit seinen grünen Augen hinüber. Es sollte nichts ausmachen wen wir das Lager verlassen, den schließlich müssen wir den Frischbeutehaufen wieder auffüllen. Kurz schüttelte er seinen massigen Kopf und lief zum Lagerausgang. Dort angekommen blieb er jedoch stehen um auf den Rest der Patrouille zu warten...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eulenflug

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.11.12

BeitragThema: Eulenflug (+ Vertretung Eibenpfote)   Fr Okt 11, 2013 6:02 pm

"Da muss er durch.", entgegnete ich gelassen und wandte den Blick zu meinem Schüler. Mir war klar, dass er sich sträuben würde, also packte ich im vorsorglich am Nackenfell und fragte erst gar nicht, ob er nicht auch so gehen würde. "Sof.. auf geft's..", schnaufte ich durch den Pelz und zog ihn etwa eine Fuchslänge mit mir mit. Dann ließ ich ihr vorsichtig los, damit er mir nicht so einfach entwischen würde - was machte ich mir da überhaupt sie sorgen, bei dieser Rundkugel - und ich natürlich nicht als total mies dastand. "Hey, hör mal. Wenn du was fängst, darfst du später was davon essen, verstanden? Vorher muss es aber auf dem Frischbeutehaufen gelegen haben." Ich reihte mich hinter meinem Schüler ein und schob ihn vorwärts. "Nun geh, du brauchst auch keine Angst vor dem 'BlitzClan' zu haben, versprochen." Mein schelmisches Grinsen verbergend, stieß ich ihm relativ unsanft immer wieder an, um ihn vorwärts zu treiben.

Eibenpfote Vertretung
Eulenflug verstand mal wieder Garnichts und so ließ ich mich einfach plump mit dem Hintern auf dem Boden fallen und fauchte: "Das ist mir doch egal. Es kommt doch sowieso immer genug auf den Frischbeutehaufen. Wieso muss ich da überhaupt mitkommen. Wenn du dich mit Sturmpelz amüsieren willst, tu' das gefälligst allein! Es ist sowieso besser für meine Gesundheit, wenn ich mich nach dem Essen eine runde Schlafen lege! Das mit dem Blitz- Donner- oder wie auch immer er heißt- Clan ist doch völlig egal. Ich habe ja auch nie behauptete, dass ich Angst vor denen hätte!"

Eulenflug:
Eibenpfote war wirklich anstrengend. Er meinte, immer recht zu haben und über alles total bescheid zu wissen, dabei verstand er doch Garnichts. Ich musste ein grollen unterdrücken und packte ihn nur wieder, ohne etwas zu entgegen am Nacken, um ihn weiter mit mir zu schleifen. Es war eine Tortur, für mich und den Knirps gleichermaßen.  Doch mit der Zeit nahm der Widerstand Eibenpfotes ab. Anscheinend ging ihm so langsam die Puste aus und es wurde ruhiger. Sein Schnaufen störte mich zwar ein wenig, allerdings gelang es mir so irgendwie ihn zum Teich hinaus zu navigieren.
(beide)
---> Teich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Sa Okt 12, 2013 12:40 pm

Zauberstern

Die Anführerin nickte. Dies solltest du wohl tun, miaute sie und stand auf. Ohne sich zu verabschieden ging sie aus dem Bau und sah sich um. Der Frischbeutehaufen war ziemlich karg also beschloss sie jagen zu gehen.

---->Terretorium
Nach oben Nach unten
Rauchlicht

avatar

Clan : Schattenclan
Rang : Heilerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 30.12.12

BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Sa Okt 12, 2013 1:48 pm

Rauchlicht:

Die junge Heilerin nickte ihrer Anführerin zu, die gerade aus dem Lager ging. Sie lief aus dem Anführerbau in den Heilerbau und fand dort Goldjunges, der immer noch die Kräuter durchging. „Goldjunges.“, sprach sie ihn an, „Sobald deine Eltern und Zauberstern zurück sind, wirst du HeilerSchüler.“ Rauchlicht erinnerte sich daran, wie sie als Junges gewesen war. Sie hatte Angst davor gehabt, Kriegerin werden zu müssen. Als sie schließlich HeilerSchülerin wurde, war sie sehr stolz, aber als ihre Mentorin, Lilienherz, starb, wurde sie selbst Heilerin. Gab es eigentlich vor mir jemals eine Heilerin, die nur etwa einen Blattwechsel alt war?Nach der Zeremonie hier im Lager werden wir zum Hochstein reisen, damit der SternenClan dich als vollwertigen HeilerSchüler akzeptieren kann. Hab keine Angst davor, dass sie dich ablehnen. Du hast so viel Talent und Wissen, ich bin sicher, sie werden dich akzeptieren.Aber... seine Großmutter wurde aus dem Clan verstoßen... Sie fing an, ein wenig zu zweifeln, ließ es sich aber nicht anmerken. „Mach dich bereit, denn der Weg wird nicht einfach. Aber denk daran: Dort darfst du nicht reden, nur denken und träumen.“ Sie lächelte ihn an. „Und auch wenn du erstaunt bist von der Schönheit des Mondsteins - Mund zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Mo Okt 21, 2013 11:48 am

Ich sah konzentriert auf die Kräuter als mir der Duft der Heilerin in die Nase stieg. Ich drehte mich rum und zeigte wortlosauf die Kräuter. "Bin fertig mit ordnen" informieret ich sie. Dann hörte ichgespannt zu, was sie Zusagen hatte. "Das ist aber schön" sagte ich ruhig, obwohl in meinem innerstem ein Sturm tobte. Dann hörte ich mir die Erklärungen an. " ist er den sooooooschön?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Mo Okt 21, 2013 6:47 pm

<---Teich

Die Anführerin kam ins Lager und trabte zu dem Frishbeutehaufen. Als sie auf diesen herabblicke war er aber sher karg und sie entschloss sich doch nichts zu essen. Mürrisch trabte sie in ihren Bau und legte sich ins Nest.
Nach oben Nach unten
Rauchlicht

avatar

Clan : Schattenclan
Rang : Heilerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 30.12.12

BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Mo Okt 21, 2013 7:17 pm

Rauchlicht:

Die Heilerin ging zu den Kräutern, um zu sehen, ob Goldjunges es gut gemacht hatte. Auf seine Frage nickte sie und antwortete: „Oh ja! Aber ich werde dir nichts mehr erzählen, denn jeder HeilerSchüler und Anführer, der dort das erste mal hinkommt, muss diese "Prüfung", so nenne ich es, bestehen.“ Sie schaute auf die Kräuter und fand überall alles an der Richtigen Stelle. „Hast du super gemacht! Du bist eindeutig bereit! Ich gehe Zauberstern bescheid sagen, dass sie eine Versammlung einberufen soll. Geh am besten auch schon mal nach draußen.“ Sie ging zum Anführerbau. „Zauberstern, Goldjunges ist eindeutig so weit. Sollen wir die Zeremonie jetzt machen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Mo Okt 21, 2013 8:19 pm

Zauberstern

Sie sah die graue Heilerin an. Sind Goldjunges' Eltern schon da?
Nach oben Nach unten
Gipfelkralle
Admin
avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 636
Anmeldedatum : 19.11.12

BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Mo Okt 21, 2013 8:32 pm

(Out: Könntest du eventuell etwas länger schreiben? Auf so kurze Posts kann man immer kaum was antworten und etwas mehr sollte einem schon einfallen.)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-life.forumieren.net
Rindenpelz

avatar

Clan : SchattenClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 14.11.13

BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Mo Nov 18, 2013 5:35 pm

[first Post]

Rindenpelz wurde von den leichten Sonnenstrahlen, die es durch das Gestrüpp vom Kriegerbau schafften, geweckt. Er blinzelte kurz, um sich an das helle zu gewöhnen, was ihn entgegen schlug, als er die Augen öffnete. Er gähnte sanft, und erhob sich auf die Pfoten. Um seine Knochen zu dehnen, streckte er sich ausgiebig. Er lief zum Ausgang des Kriegerbaus, wo ihn die kühle Luft schon entgegen schlug. Er legte die Ohren nach hinten, und streckte den Kopf hinaus. Seine Nase erfasste die klare Luft, die das Lager füllte. Aber auch der geruch von Milch, Frischbeute und vorallen Katzen schlug ihn entgegen. Halt alles, was hier im Lager so sein treiben hat. Er trat hinaus, ging eine Runde im Lager und setzte sich schließlich wieder in der nähe des Kriegerbaus. Dort putzte er sich erst einmal, damit sein braun gestreiftes Fell wieder ordentlich am Körper lag. Nur so konnte man gut in den Tag starten, wie seine Mutter immer gesagt hatte. Seine Gedanken schweiften ab, an traurige Erinnerungen. Doch entschlossen schüttelte er diese ab. Er wollte nicht daran denken, wie sie gestorben war. Er wollte sich jetzt einfach nur Putzen, nichts weiter!

Schnell wurde ihn langweilig. Putzen war wohl keine Dauerbeschäftigung. So erhob er sich mit leichten Pfoten und trottelte mit einer fröhlichen Haltung zum Lagerausgang. Zwar hatte er keine hübsche Begleitung dabei, doch er würde es auch so schaffen. Wenigstens er kam hier raus. Ihn war, als würde die Luft hier immer stickiger werden, und ihn den Atem rauben. Gut, das er jetzt einen kleinen Ausflug machte. Und wer weiß, vielleicht würde er ja noch jemanden begegnen? In einen gemütlichen Gang ließ er das Lager hinter sich.

--->Teich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Streifenstern

avatar

Clan : Vulkanclan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 20.09.13

BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Sa Nov 23, 2013 10:13 am

Sturmpelz war lange in seinen Gedanken versunken gewesen und hatte garnicht gemerkt das Eulenflug und Eibenpfote bereits losgegangen waren.
Etwas verwirrt schüttelte der Kater den Kopf und schaute hinüber zum Lagerausgang. Ja ganz toll, ähnle ich jetzt schon langsam Eibenpfote?
Trotzdem stand der graue Krieger langsam auf und lief hinüber zum Lagerausgang, dort angekommen lief er hindurch und preschte dann los Richtung Teich wo er hoffentlich noch die anderen finden würde.
Rindenpelz hatte auch auch bereits gesehen aber wo er hinwollte wusste der graue nicht...

Tbc. Teich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rauchlicht

avatar

Clan : Schattenclan
Rang : Heilerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 30.12.12

BeitragThema: Rauchlicht/Grauklaue   Mo Nov 25, 2013 8:29 pm

Grauklaue:

<--- Felsen
Der graue Kater trug seine tote Gefährtin auf dem Rücken ins Lager er legte sie in die Mitte des Lagers und ging zum Anführerbau. „Hallo Zauberstern...“ Er bemerkte die Heilerin. „... und Rauchlicht. Also... Wolfskralle ist tot.“ - „Zauberstern, machen wir die Zeremonie jetzt gleich? Er ist ja jetzt da... Und wir müssen so wie so eine machen, wegen Wolfskralle.“ (Out: Das sagt Rauchlicht) Grauklaue bemerkte, dass seine Augen nass wurden und er ging aus dem Anführerbau. Er setzte sich zu Wolfskralle und kniff die Augen zusammen. Er steckte die Nase in ihr Fell und blieb einfach still sitzen.

Rauchlicht:

Zauberstern, machen wir die Zeremonie jetzt gleich? Er ist ja jetzt da... Und wir müssen so wie so eine machen, wegen Wolfskralle.“ Rauchlicht schaute zu dem grauen Kater, der wieder aus dem Bau ging. „Wie gesagt, Goldjunges ist so weit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Ockerpfote   Di Nov 26, 2013 9:26 pm

Ich wachte auf und schaute heraus.Was? So spät schon?
Und Sturmpelz hatte mich nicht geweckt?ich schaute mich nach ihm um und sah gerade noch seine Schweifspitze im Lagerausgang verschwinden.Ich miaute protestierend und rannte ihm hinterher.

--->Teich
Nach oben Nach unten
Eulenflug

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.11.12

BeitragThema: Eulenflug   Mo Jan 27, 2014 7:30 pm

---------------------------
Vieles war in den letzten paar Tagen passiert. Zaubersterns Ableben kam für alle Überraschend, doch nahm Tigerblüte gelassen ihren Platz ein. Man hätte sich denken können, wen sie zu ihrem Stellvertreter ernennen würde. Mich jdenfalls dank meines missratenen bleinen Giftzwerges nicht. Stattdessen wählte sie Sturmpelz. Das hätte ich aber wie gesagt, schon vorher wissen sollen. Trotzdem fand ich es ungerecht. Ich hatte den härtesten Fall von einem unwilligen Schüler bekommen, wie ihn je ein Clan zu Gesicht bekommen hat und trotzdem sah niemand meine Bemühungen. Doch vielleicht hatte würde sich das mit Sturmpelz an der Spitze ja ändern. Sturmstern, rief ich mit scharf in Erinnerung. Tigerblüte hatte ihr Amt nicht lange halten können. Eine Schande, wenn man mich fragen würde. Seufzend erhob ich mich und schlenderter am doch selbst für den Blattfall bedenklich mageren Frischbeutehaufen vorbei. Vielleicht sollte mal jemand jagen gehen. Ansonsten wäre der Rest hier bald in Eibenpfotes Schlund verschwunden... Ich wollte ihn aus dem Lager zerren. Er fraß uns noch das aller letzte Stück Beute vor der Nase weg. Doch ich wollte mich jetzt nicht schon wieder mit ihm abplagen. Also beschloss ich, die Grenzen kontrollieren zu gehen. Irgendetwas nützlichen musste ich ja schließlich tun. Niemand sollte später behaupten können, diese Rundkugel hätte seine Faulheit von mir abgeguckt. Dem war immerhin ganz und gar nicht so! Ein Grollen unterdrückend, bahnte ich mir meinen Weg aus dem Lager und begab mich auf Patrouille. Seit im Clan alles drunter und drüber lief, wusste sowieso keiner mehr, was wer wann genau zu tun hatte. Sturmstern wäre bestimmt stolz auf mich, wenn ich ihm zeigte, wie selbstständig ich handeln konnte. Vielleicht würde er mich dann ja zu seiner Stellvertreterin ernennen...

---> Donnerweg ~ Grenze des SchattenClan und DonnerClan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eulenflug

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.11.12

BeitragThema: Eulenflug   Sa Feb 08, 2014 11:37 am

<--- Donnerweg ~ Grenze des SchattenClan und DonnerClan
Sturmstern, Sturmstern,...! Ich hatte meine Schritte zwar eine gemächlichen Tempo angepasst, um nicht zu viel Aufsehen bei der Rückkehr zu erregen, doch konnte ich nicht viel gegen meinen bebenden Herzschlag unternehmen. Ich wollte meinen Anführer so schnell es ging von meiner Entdeckung unterrichten. Doch ich wollte auch nicht in Ungnade fallen, weil ich den Clan in unnötigen Trubel versetzte. Also stapfte ich relativ gehalten weiter und ließ den Blick so unauffällig wie möglich durchs Lager streifen. Achtsam bahnte ich mir einen Weg zum Bau der nun so mächtigen Katers. Ja, der SchattenClan war mächtig. Abgesehen von ein paar mikrigen Ausnahmen - mein Blick wanderte gen Schülerbau, wo ich Eibenpfote vermutete -, gab es nur talentierte Katzen hier. In der Nähe des Baus angekommen, miaute ich so leise wie möglich: "Sturm"pelz "-stern, bist du da drin?" Fast hätte ich ihn noch bei seinem Kriegrrnahmen genannt. Glücklicherweise fing ich mich wieder, eh ich auch nur den Fehler aussprechen konnte. Unbehagen glitt mir durch den Pelz. Ich hoffte es würde richtig sein, was ich da tat. Wenn ich mich irrte, würde ich meinen Ruf verlieren. Ach was für einen Ruf denn? Sturmsterns Vertrauen zu mir würde zerspringen. Falls er meinem Bericht Beachtung schencken sollte... Ich war mir ziemlich sicher, das würde er. Doch man weiß ja nie... Er hatte jetzt mehr Verantwortung als je zuvor. Dem Clan ging es auch nicht gerade super.. Und doch...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Streifenstern

avatar

Clan : Vulkanclan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 20.09.13

BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Sa Feb 08, 2014 1:04 pm

Sturmstern... ja Sturmstern. Daran musste der neue Schattenclan Anführer sich selbst erst gewöhnen.
Doch der Clan brauchte ihn jetzt nachdem Zauberstern nicht mehr für den Clan Sorgen konnte musste er es übernehmen.
Er setzte sich gerade in sein Nest als er eine vertraute Stimme hörte Eulenflug..
Der graue Spitzte die Ohren und sagte mit seiner tiefen kräftigen Stimme "Ja Eulenflug ich bin hier. Trete ein." für ihn war es auch etwas komisch so zu reden aber daran musste er sich gewöhnen.
Er wartete also darauf das die Kriegerin eintritt und hoffte innerlich etwas gutes zu hören und nicht etwas, was schaden könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eulenflug

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.11.12

BeitragThema: Eulenflug   Sa Feb 08, 2014 5:14 pm

Noch etwas gehalten trat ich in den nur recht spärlich vom Sonnenlicht, das durch den Eingang schien, beleuchteten Bau. Ich suchte für einen Moment die Augen des kräftigen Katers. Diese grünen Augen, scharf wie eh und je. Mir schauderte es. Sturmstern war genau das, was man sich unter einen mächtigen Anführer vorzustellen hatte. Zauberstern und Tigerblüte hatten nur Recht damit getan, ihn zu ernennen. Und doch prickelte die Eifersucht unter meinem Pelz. Sachte legte ich den Schweif um die hellen Pfoten und atmete einmal tief ein. Die Atmosphäre in dem Bau war überwältigend. Ich wusste, wäre ich an Sturmsterns Stelle Anführerin geworden, wäre dem nicht so. Dieses Gefühl von Macht und Stärke im Anführerbau wäre verloren gegangen. Und das ärgerte mich. Doch genug mit der Eifersucht. Nachdem ich mir die Worte zurecht gelegt hatte begann ich meinen Bericht: "Ich war eben zur Grenzpatrouille am Donnerweg. Da habe ich eine interessant Entdeckung gemacht." Kaum merklich zuckte meine Schweifspitze auf und ab. Innerlich war ich schon begierig darauf, was der Kater -mein Anführer- dazu sagen würde. "Dabei bin ich auf eine DonnerClanpatrouille gestoßen, die Patrouille bestand aus einer einzellen Kätzin, sie sah nicht sonderlich gut aus und wir haben uns ein wenig unterhalten. Sie war sehr leicht reizbar und es machte dem Anschein, dem DonnerClan ginge es nicht sonderlich gut." Sachte strich ich mit der Zunge über meine Brust. "Ich habe ihr natürlich klar gemacht, dass es dem SchattenClan prächtig geht." Wäre das nicht eine prima Gelegenheit? Der SchattenClan könnte ein größeres Territorium gebrauchen. Es würde mehr Beute geben... Doch genauso gut wusste ich, dass ein großeres Gebiet auch mehr Krieger bedurfte. Ich senkte den Blick einen Herzschlag lang, eh ich wieder meinen Anführer ansah. "Was hältst du davon? Ist diese Information nicht nützlich?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Streifenstern

avatar

Clan : Vulkanclan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 20.09.13

BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   Sa Feb 08, 2014 9:04 pm

Sturmstern hielt die Ohren gespitzt und scharte mit einer Pfote über den Boden jedoch ohne dabei den Blick von der Kriegerin zu wenden.
Sein Schweif peitschte hin und her und seine Ohren legten sich an als er hörte was Eulenflug zu berichten hatte.
Den Donnerclan ging es nicht sonderlich gut, aber uns doch auch nicht. Die Krieger werden weniger so wie Schüler und restliche Katzen.
"Hm.." knurrte er und schaute dabei mit seinen grünen Augen die Kriegerin an "Eine Kriegerin allein auf Grenzpatrouille ist nie ein gutes Zeichen, sondern ein Zeichen das es einen an Kriegern mangelt." so fand er es zu mindestens. "Wenn es den Donnerclan wirklich nicht sonderlich gut geht wird es einen guten Grund haben. Vielleicht Zweibeiner, Hunde oder doch eine Krankheit? Egal was es könnte auch uns befallen!" stellte er klar und schaute kurz zur Decke des Baus. "Wir sollten öfter die Grenze zum Donnerclan Patrouillieren wer weiß was auf uns zukommen könnte. Das was wir tun können werden wir tun." er war sich sicher das es nichts gutes war egal für welchen Clan.
Er peitschte weiter mit den Schweif und wartete die Reaktion der Kriegerin ab, ihre Meinung war ihm von den Kriegern am wichtigsten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eulenflug

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.11.12

BeitragThema: Eulenflug   Sa Feb 08, 2014 10:51 pm

Enttäuschung wog in mir auf. Doch tief in meinem Innersten wusste ich, dass er Recht hatte. Abzuwarten und die Situation zu beobachten, musste wohl wirklich die Beste Option sein. Und trotzdem. Gerade weil es dem Clan nicht gerade rosig ging, wäre doch ein Gefecht, bei dem wir die größten Siegeschancen hätten, genau das Richtige, um den Moral der Katzen wieder aufleben zu lassen. Vielleicht könnte ich mich so endlich dieser lästigen Plage von Schüler entledigen.. -Ich meine Natürlich, ihm zu Zeigen, wie es bei einer richtigen Schlacht aussah.- Viel zu lange hat es schon keine Kämpfe mehr gegeben. Doch das konnte ich Sturmstern nun so auch nicht sagen. Es hatte schon seinen Grund, dass er zur Geduld appellierte. "Was wir tun können werden wir tun?", wiederholte ich seine Worte. Ich verengte die Augen zu Schlitzen. Was glaubte er eigentlich, wie lange wir noch so viele Pfoten sind, wie wir es heute sind. Ja, im Clan sah es schlecht aus, aber in Zukunft würden doch sowieso nur noch mehr dahin gerafft. Der Clan würde weiter schrumpfen. Ja, das würde er, wenn nicht irgendeine Kätzin wieder Junge bekäme. Die Plötzlich Erkenntnis schockierte mich mehr, als ich zuvor noch gedacht hätte. Ich wollte nicht wo wirklich von meiner Idee ablassen, obwohl ich wusste, wie würde wohl aller Logik nach ins Nichts führen. Unruhig knisterte mein Pelz, wie ich das Wort wieder ein Sturmstern wandte: "Meinst du nicht, wir sollten einen kleinen Trupp von  Katzen losschicken, die Lage im DonnerClan auszukundschaften?" Noch haben wir welche... "Wenn es Hunde oder Zweibeiner sind, werden wir es herausfinden. Es muss ja nur der Geruch sein.." Mit klaren Augen blickte ich in die meines Anführers. Sein Schweifpeitschen bereitete mir zwar Sorgen, doch würde ich mir davon keine Angst einjagen lassen. Der graue Kater war eben ein Kater von mächtiger Gestalt. Genauer betrachtet war er doch ganz ansehnlich. Er war groß gebaut, schlank und doch sah man seine Muskeln. Seine Augen besaßen dieses angenehm kühle Grün, welches einem doch immer wieder einen Schauder über den Rücken jagte. Oder viel mehr war es sein Auftreten, was ein doch irgendwie wohliges Gefühl erzeugte. Mir war bisher gar nicht augefallen, wie attraktiv er doch eigentlich war. Moment. Ich konnte nur den Kopf schütteln. Auf was für mäusehirnige Gedanken kam ich denn da? Er war ein Kater, ja. Und ich konnte ihn eigentlich schon immer recht gut leiden, aber doch nicht so! Nein. Ich wollte ihm zeigen, was für eine fähige Kriegerin ich war. Nicht in der Rolle einer Kätzin, sondern in der für meinen Clan. Unruhig zuckte ich mit dem Ohr und wartet auf eine Reaktion Sturmsterns.

(Out: Ouw, der Post ist ja so lieblich geworden XD Fast zu schade, dass sich das Meiste nur in Eules Innern abspielt xP)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Streifenstern

avatar

Clan : Vulkanclan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 20.09.13

BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   So Feb 09, 2014 9:59 am

Er zuckte mit den Ohr und schaute Eulenflug an. "Ja das was wir tun können werden wir tun." doch als sie nach kurzer Zeit weiter sprach musste er selbst kurz überlegen bevor er antworten konnte.. "Und du hast auf der Patrouille keinen Fremden Geruch gerochen?" fragte er mit einem knurren in der Stimme. Langsam plagte ihn ein wenig Angst das auch sein Clan so wird wie der Donnerclan, würde er auch verlieren? Gegen Zweibeiner? Hunde? Oder doch gegen eine Krankheit? Sturmstern schüttelte den Kopf um sich von diesen Gedanken zu befreien. Dann sprach er weiter "Ob es etwas nütze würde. Wir gehen zum Donnerclan fragen nach, riehen nichts uns wird nichts gesagt, gehen wieder und alles war umsonst." er versuchte sich selbst klar zumachen das es vielleicht echt nichts bringen würde zum Donnerclan zu gehen.. "Außerdem wenn du recht hast und der Donnerclan vielleicht sehr reizbar ist sehen sie in uns vielleicht eine Bedrohung." stellte er noch einmal fest und wartete die Reaktion der Kriegerin ab, dabei sah er ihr fest in die Augen und stellte ein Ohr etwas weiter auf ..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eulenflug

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.11.12

BeitragThema: Eulenflug   So Feb 09, 2014 12:00 pm

Die Anspannung stand dem grauen Kater deutlich ins Gesicht geschrieben. Ein leises Knurren hatte sich auf seine Worte gelegt. Doch mir bereitete etwas anderes Sorgen. Sein ruhiges Knurren ließ ihn nur noch mächtiger wirken. Wobei seine Worte doch denen eines Feiglings glichen. "Da war nichts. Und wenn sie uns als Bedrohung sehen ist das doch auch nicht so schlimm. Wenn wir unsere kräftigsten Krieger losschicken, werden sie es nicht wargen, der Patrouille auch nur die Krallen entgegen zu strecken.", entgegnete ich seinem Blick fest. Einen Herzschlag lang verharrte ich so. Meine bernsteinfarbenen Augen blickten direkt in die scharfen Augen meines Anführers. Ich bewegte mich kein Stück, sogar meine Schweifspitze war wie eingefroren. Von seiner äußeren Erscheinung her, war er den Perfekte Anführer für den SchattenClan. Er war ein guter Kater. Es wusste, was das Beste sein würde. Er hatte nie Probleme. Seine Schülerin war talentiert - anders als meiner. Ich wusste, er hatte sich seine Position im Clan hart erarbeitet und sie letztenendes auch verdient. Er war fabelhaft. Doch nun wo er die Macht hatte so mausehaft. Aber er war schon immer ehr der ruhigere Typ. Eilends neigte ich den Kopf und beschäftigte mich damit, meine Schweifspitze mit einigen schnellen Zügen glatt zu streichen. "Was können wir denn sonst noch alles tun?", murmelte ich kaum merklich und schwach durch das Haar hindurch. So leise, dass es wohl nicht einmal bis ans Ende des Baus hörbar wäre und doch Laut genug, die Ohren meines Anführers erreichen zu können. Mein Körper bebte fast vor Anspannung. Ich hatte keines Wegs vor Sturmpelz -stern- zu beleidigen oder eigentlich nur weiter zu widersprechen und doch... Was brachte er denn für Argumente vor. Alles, was ich vorschlug wurde einfach ausgeschlagen. Doch eigentlich wollte ich mich auch nicht über ihn aufregen. Ich fand ihn immerhin schon ganz sympatisch. Und außerdem hatte er keine Verpflichtung auf eine einfache Kriegerin wie mich zu hören. Er lenkte nun den Clan. Nicht Zauberstern, nicht Tigerblüte sondern Sturmstern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Streifenstern

avatar

Clan : Vulkanclan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 20.09.13

BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   So Feb 09, 2014 1:11 pm

Diesmal zuckte der Kater nicht mit dem Ohr sondern mit den Schnurrhaaren. Die Kriegerin vor ihm scheint weniger zu verstehen als er gedacht hatte. Fast wäre er aufgesprungen und hätte losgeknurrt doch wagte er es nicht sondern blieb sitzen und peitschte wütend mit seinen Schweif "Ich muss an das wohl des Schattenclans denken! Wir können keine verletzten Katzen gebrauchen falls uns der Donnerclan doch angreifen sollte wen wir auf sein Territorium gehen. Wer weiß wann das nächste mal eine Patrouille an der grenze auftaucht wenn es ihnen so schlecht geht!" er zuckte mit dem Ohr und schaute sie weiter in die Augen während seine leicht zusammen genkiffen waren. "Wie was können wir 'noch alles' tun?!" fragte er leicht gereizt. Sie können schließlich fast Garnichts tun. "Hast du etwa eine Idee?" fragte er wieder entspannte und wartete nun auf die Antwort der Kriegern. Der Kriegerin seines Clans..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schattenclan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
Schattenclan-Lager
Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warriors - The RPG :: Vergangenes :: Geschlossene Foren :: Marschland: SchattenClan-
Gehe zu: