Aus fünf wurden zwei. Die Clans, so, wie sie waren, sind untergangen. Seit drei Monden leben sie in einem neuen Territorium. Doch werden sie es hier schaffen zu überleben?
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 FlussClanLager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Hageldorn

avatar

Clan : FlussClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 26.12.12

BeitragThema: Hageldorn   Mo Sep 09, 2013 9:09 pm

(out: Warum sind Schwarz- und Grasjunges eigentlich laut Profilsymbol beide weiblich o.O Da Gras- aber 'er' schreibt, meine ich mal, dass Grasjunges doch der männliche Part ist...? Aber jetzt bin ich irgendwie wieder durch das Profil verwirrt...)

Ich folgte ruhig den Blick meiner ersten Mieze, die mir meine ersten zwei Junge gebar, und lächelte schon fast in Gedanken daran versunken, wie der Kleine wohl mal aussehen würde, wenn er größer wäre. Er würde bestimmt ein hübsches Miezlein abgeben, genau wie seine Mutter eines war - wenn er doch nur ein Mädchen geworden wäre... Die Ernüchterung machte sich in mir breit und ich wandte mich wieder der Miezenausgabe dieses Fellmusters zu und versuchte diese weiter zu beruhigen. "Also vielleicht ist es gar nichts so schlimmes und Streifenstaub bringt das wieder in Ordnung. Du solltest dir erstmal nicht so viele Sorgen darüber machen. Ob es sich um etwas ernstes handelt oder nicht, solltest du lieber Streifenstaubs Augen überlassen." Ich tat das ganze zwar vor meiner liebreizenden Königinnen-Gesellschaft ab, dennoch machte ich mir da auch so meine Gedanken. Was würde passieren, wenn mein Blut wirklich irgendwie krank wäre? Würde sich dann vielleicht keine Mieze mehr mit mir einlassen wollen? Heißt das dann nicht, dass ich niemals mehr als diese beiden mickrigen Würmer als Nachkommen haben werde? Die Streunerin mal außen vor gelassen... Nein, das wäre doch zu schrecklich! Keine würde mich mehr ran lassen! Dabei bin ich doch so ein perfekter Kater. Gut, ich mag nicht gerade der größte sein, aber ich weiß eben, worauf es ankommt.. Auch wenn einige Miezen mit meinem Perfektionismus in jeglicher Form nichts anzufangen wissen, es wäre unzumutbar, wenn mich alle Miezen plötzlich meiden würden. Um mich ein wenig von meinen Befürchtungen abzulenken - und vor allem, um mich vor Wurzelblüte nicht verdächtig zu machen - strich ich der grau gemusterten Mieze zärtlich über die Schulter. "Ruh' du dich jetzt erst einmal mal aus. Du musst nach dem allem erschöpft sein." Ich warf einen kurzen Blick zum Ausgang der Kinderstube und schnurrte leise, in der Hoffnung sie damit beruhigen zu können. "Ich bin mir sicher, unsere Heilerin wird nochmal nach dir und den Kleinen sehen kommen. Wenn ich sie sehe, kann ich ihr auch bescheid sagen. Du kannst dich also ruhig ausruhen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sturmnacht

avatar

Clan : BergClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 27.11.12

BeitragThema: Scheckenstern   Di Sep 10, 2013 4:47 pm

Blattstreif taumelte an mir vorbei aus dem Lager.
Hoffentlich würde er heil zurückkommen....
Ich sah aus den Augenwinkeln wie Zierblüte sich einen kleinen Fisch gestattete.
Ich winkte sie zu mir und ging mit ihr zu Streifenstaub.
An Zierblüte meinte ich:"Kannst du bitte Sturmpfote suchen?
Er müsste irgendwo im Lager sein.Und sage ihm,das ich ihn jetzt bewerten werde,dann wird er vielleicht schneller da sein.Ich bin in der Kinderstube."
Als sie weg war,redete ich mit Streifenstaub:"Sind Wurzelblütes Junge gesund?
Ist sie stark genug,als das ich sie besuchen kann?...Ach ja und noch was...meinst du,du kannst sagen,wer der Vater ist.
Ich habe da so einen Verdacht,der mir überhaupt nicht gefällt..."
Ich setzte mich gerade hin und wartete geduldig auf die Antwort meiner jungen Heilerin.Kurz dachte ich an ihre Mentorin,die bis noch vor kurzem gelebt hatte...ich vermisste sie,aber es musste weiter gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Streifenstaub   Di Sep 10, 2013 8:00 pm

Wenig später, nachdem Hageldorn die Chance genutzt hatte, sich aus dem Staub zu machen, als Scheckenstern mich vorhin schon einmal ansprach, schien sie offenbar mehr Zeit für eine Unterhaltung zu haben. Sie erkundigte sich, wie ich mir schon hätte denken können, ob es den Jungen gut ginge und sie sie schon besuchen könne und ich antwortete ruhig: "Den Jungen geht es soweit eigentlich ganz gut. Nur bei einem bin ich mir noch nicht so sicher..." Ich trat von einer Pfote auf die andere. Ich hatte keines Falls vor meine Anführerin zu beunruhigen oder so, aber verschweigen konnte ich es ihr auch nicht. "Aber Wurzelblüte hat auf mich einen recht guten Eindruck gemacht. Ich denke, sie kann Besucher verkraften." Ich machte eine kurze Pause und warf einen kurzen Blick in Richtung Kinderstube. Wenn mich nicht alles täuscht, war ein gewissen Kater doch schon vorhin dahin verschwunden. "Sie hat mich eben schon Hageldorn holen geschickt. Falls du das meinst.", entgegnete ich also ihrer letzen Erkundigung, "An den Jungen selbst hätte man das zwar ehr weniger vermuten können, aber die Natur steckt eben voller Überraschungen."
Nach oben Nach unten
Hageldorn

avatar

Clan : FlussClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 26.12.12

BeitragThema: Hageldorn   Sa Sep 14, 2013 9:59 pm

Ich fackelte nicht lange, nachdem ich die letzen Worte gesagt hatte und spazierte nach draußen. Nicht zu vergessen, dass ich meine Nase zum Abschied an Wurzelblütes Schulter gepresst hatte und erst dann los marschiert war. Nachdem ich aus der Kinderstube hinaus getreten war fiel mir sofort die schlanke Gestallt einer lieblichen Mieze ins Auge. Es war Zierblüte, die nahezu weiße Mieze, mit dem possierlichen längerem Haar. Ich war sofort verzaubert hielt in meinem Schritte inne. Sie hatte den Rücken zu mir gekehrt, also sollte es ein Leichtes sein, näher an ihren reizenden Körper heran zu kommen. Es war geradezu eine Einladung. Ich fixierte sie mit den Augen und schlich mich auf leisen Sohlen näher an sie heran. Ich wollte ihren süßen Duft in der Nase spüren und vielleicht hatte ich noch die Chance auf mehr. Wenn ich schnell genug wäre, könnte ich es vielleicht schaffen... Meine Schritte wurden hastiger. Mein Pelz heißer. Etwas tief in mir drinnen verlangte danach... danach, diese Schönheit dort, mein zu machen. Nachdem ich nun schon einmal das Vatersein gekostet hatte und es anscheinend so ein Reinfall geworden war. - Hoffentlich lag ich da falsch. - Musste ich es mir noch einmal beweisen. Doch die Mieze würde nicht sehr davon angetan sein, dass wusste ich unlängst. Doch vielleicht war passte ich gerade den richtigen Moment ab. Hoffentlich.... Ich war ihr ganz nahe. Ich sog ihren liebreizenden Miezen.Duft ein und konnte mir ein heiseres Schnurren nicht verkneifen. Doch dann stolperte ich jauchzend über meine eigenen Pfoten. Was für ein Reinfall..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondseele
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 08.09.13

BeitragThema: Re: FlussClanLager   Sa Sep 14, 2013 10:22 pm

Als Scheckenstern bei Zierblüte ankam und sie frage oder eher sagte die weiß - graue solle Surmpfote suchen und ihm sagen das sie ihn bewerten will nickte sie ihr zu. Doch als ihr orangener Blick im Lager herum ging konnte sie ihn nicht finden. Als die zierliche Kätzin jedoch aufstand um weiter zu suchen viel ihr ein Geräusch hinter ihr auf. Sie drehte sich um und erkannte Hageldorn der anschneidend gestolpert war. Sie schaute ihn mit ihren orangefarbenen Augen an, diese blickten ruhig. "Dir geht's gut oder?" fragte die fast weiße Kätzin mit ruhiger und ein bisschen besorgter Stimme. Ich Schweif schwang hin und her wärend sie auf die Antwort des Katers wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://echoclan.forumieren.com/
Hageldorn

avatar

Clan : FlussClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 26.12.12

BeitragThema: Hageldorn   Sa Sep 14, 2013 10:39 pm

Ich kam flink wieder auf die Pfoten, immerhin sollte mich keine Mieze länger als nötig in dieser misslichen Lage sehen. Dann leckte mir beunruhigt das Brustfell zurecht und überlegte, wie ich ihr am besten antworten sollte. Hatte sie wirklich nichts bemerkt, oder tat sie jetzt bloß einen auf unschuldig? Da zog ihr hin und her pendelnder Schweif meine Aufmerksamkeit auf sich und mir wurde wieder bewusst, warum ich mich der Mieze eigentlich genährt hatte. Sie war eine umwerfende Mieze, sie könnte fast nach dieser einen Streunerin kommen... Ihr Körperbau war fantastisch. Und ihre Augen.... Doch warte.. Meine Chance sie ohne umschweifen zu bekommen, war spätestens mit meinem Gleichgewichtsverlust verstrichen. Zum Glück schien sie nicht verärgert. Oder aber sie tat nur so, als wäre alles in Ordnung. Ich hasse es, dass man die Kätzinnen immer so schlecht einschätzen kann. So langsam musste ich ihr mal antworten. "Ich,... ähm also." Na super, was mach ich denn da? "Ja, mit mir ist alles in Ordnung. Alles Prima. Und bei dir?" Natürlich ging es mir in meiner Haut gerade keinesfalls prima, aber was sollte ich auch anderes sagen? Ich wollte mir es mit der Süßen immerhin nicht vollends verscherzen. Ungeschickte Kater können auch beliebt sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondseele
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 08.09.13

BeitragThema: Re: FlussClanLager   Sa Sep 14, 2013 10:47 pm

Verwirrt sah die fast weiße zierliche Kätzin den Kater an. Wusste er etwas nicht was er sagen sollte? Doch als dann doch einige Worte aus seinem Mund herauskamen antwortete ich ihm sogleich. "Ja, bei mir ist auch alles gut." was sollte auch sein? Die weiße saß sich hin und schaute immer noch mit ihren orangen Augen auf die Gestalt Hageldorns. Die Augen der Kätzin musterten den Kater genauer, groß gebaut war er nicht, ich aber auch nicht. Sein Fell und seine Augen grau, also keines wegs ungewöhnlich, von Zierblütes Sicht aus. Doch ihr Blick glitt nicht vom Kater weg sondert wartete auf eine Antwort oder eine Reaktion des grauen Katers.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://echoclan.forumieren.com/
Hageldorn

avatar

Clan : FlussClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 26.12.12

BeitragThema: Hageldorn   Sa Sep 14, 2013 11:10 pm

"Sehr gut. Das freut mich.", versuchte ich schnurrend von meiner miserablen Aktion und dem unangenehmen Besorgnis, welches es in mir ausgelöst hatte, abzulenken und ich fand, es gelang mir langsam auch wieder ganz gut. Ich leckte das Fell an meiner linken Schulter noch kurz zurecht und fuhr dann heiteren Wortes fort: "Ich dachte schon, ich hätte dir irgendwie weggetan, wie ich so fast in dich rein gerannt wäre." Ich musterte ihren lieblich exotischen orangen Augen nach irgendeinem Anzeichen von Vorsicht oder Argwohn. Doch sie schien wirklich nichts zu ahnen. "Ich frage mich schon eine Weile, wie schaffst du es neben deinen Pflichten als Kriegerin diesen hübschen Pelz immer so gut in Schuss zu halten.", schnurrte ich amüsierten Tones und betrachtete sie interessiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondseele
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 08.09.13

BeitragThema: Re: FlussClanLager   Sa Sep 14, 2013 11:19 pm

Der Amüsierte Tonfall in Hageldorns Stimme war der Kätzin auf keinen fall entgangen und sollte es wahrscheinlich auch nicht. Sie zuckten mit den Schnurrhaaren und musterte ihn noch einmal, nur diesmal etwas misstrauischer. Dann antwortete die weiß - graue gelassen "In den man einfach nur sein Fell pflegt." und noch dazu miaute sie amüsiert "Das müsstest du doch auch können, oder?" Die Kätzin setzte sich hin und legte ihren Schweif um ihre nicht gerade großen Pfoten und schaute zuerst zu Boden, doch dann gleich wieder hoch. Ihr Ohr zuckte und sie schaute ihn weiter an...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://echoclan.forumieren.com/
Hageldorn

avatar

Clan : FlussClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 26.12.12

BeitragThema: Hageldorn   Sa Sep 14, 2013 11:32 pm

Ich verfolgte all ihre Bewegungen gebannt. "Ja natürlich. Nur ist dein Pelz so umwerfend schön." Was meiner natürlich auch ist! Langsam tat ich einen Schritt auf sie zu. "Und dein Duft ist dir auch nicht zu verdenken. Was machst du nur immer, dass dich so eine Wunderbare Ausstrahlung umgibt?" Ich wandte ich auf ihre linke Seite und stapfte ruhig eine Kurve, nur um wieder neben ihr Platz zu nehmen und meinen Blick in den Himmel zu heben. Ihr Durft war einfach atemberaubend. "Was für ein schönes Wetter.", ich blickte die Schönheit erneut an und lächelte charmant, "Hättest du vielleicht Lust mit mir auf die Jagd zu gehen? Oder hast du schon etwas vor? Ich könnte dich begleiten." In meinem Kopf machte sich ein leises Pochen bemerkbar und eigentlich wusste ich, dass es falsch war, mich jetzt mit einer Mieze vergnügen zu wollen, während ich doch eigentlich etwas zu tun hatte. Doch was war das noch gleich? Ach vergiss es. Es kann eh nichts wichtiges gewesen sein...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondseele
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 08.09.13

BeitragThema: Re: FlussClanLager   Sa Sep 14, 2013 11:39 pm

Die fast weiße Kätzin beobachtete seine Bewegungen gespannt. Als er sich neben ihr setzte entspannte sie sich ein wenig. Ihr schweif lag ruhig auf ihren Pfoten und sie folgte den Blick von Hageldorn nach oben in den Himmel. Recht hatte er ja schon. Dann fiel ihr Blick zurück zu Hageldorn den grauen Kater. "Nein, was vor habe ich noch nicht." sagte sie ruhig und redete weiter "Ich hätte Lust mit dir auf die Jagt zugehen." Sie kannte Hageldorn gut genug um zu wissen was genau er wollte, einfach so ändern würde er sich auch nicht. Sie seufzte. Sie würde nichts einfach so zulassen, oder?! Die weiß - graue schüttelte den Kopf. "Wo wurdest du den gerne Jagen wollen?" sie sah ihn an und wartete auf seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://echoclan.forumieren.com/
Hageldorn

avatar

Clan : FlussClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 26.12.12

BeitragThema: Hageldorn   Sa Sep 14, 2013 11:54 pm

Es erfreute mich, ihre Einladung zu vernehmen, und ich nickte freundlich schnurrend. "Gerne doch." Anscheinend hatte sie keinerlei Einwände oder Bedenken, mit mir etwas zu unternehmen. Dennoch spiegelte sich eine gewisse Vorsicht in ihren Augen wieder. Ich wog den Kopf nachdenklich hin und her. Mir kribbelten die Pfoten, sie gleich hier zu besteigen. Immerhin war ich doch sowieso schon von ihr dazu eingeladen, oder nicht? Ein Blick auf ihre Haltung verriet alles. Sie sah nicht gerade aus, als wisse sie, was sie erwarten würde. Zumindest meinte ich das so deuten zu können. Doch vielleicht hatte ich ja doch etwas Glück. Also lächelte ich sie ruhig an und richtete mich mit meiner Antwort auf: "Wie wäre es mit der Flussabzeigung?" Ich hätte auch 'Mir wäre alles Recht, so lange nur du in meiner Nähe bist' sagen können, doch das wäre vielleicht schon wieder zu direkt für die Kleine. (^^)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sturmnacht

avatar

Clan : BergClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 27.11.12

BeitragThema: Scheckenstern   So Sep 15, 2013 9:14 am

Ich beobachtete aus den Augenwinkeln,wie Hageldorn sich langsam an Zierblüte anschlich und sie ablenkte.
Aber als er dann auch noch fragte,ob sie mit ihm jagen wolle,wurde es mir allzu bunt und ich entschuldigte mich kurz bei Streifenstaub und schritt entschlossen auf die Beiden zu:"Hageldorn,ich hatte Zierblüte die aufgabe gegeben,Sturmpfote zu suchen.Wenn du umbedingt was mit ihr machen willst,dann hilf ihr Sturmpfote zu finden.Und achja,vielleicht solltest du zumindest warten,bis deine Jungen aus der Kinderstube sind,bevor du neue zeugst!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondseele
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 08.09.13

BeitragThema: Zierblüte   So Sep 15, 2013 12:38 pm

Gerade wollte Zierblüte Hageldorn antworten als Scheckenstern auf die beiden zuging. Die fast weiße Antwortete ihr schnell mit ihrer ruhigen Stimme "Scheckenstern, ich habe nach Sturmpfote Ausschau gehalten und ihn nirgends entdeckt." doch ihre Worte am ende machten sie wütend was bei ihr nicht normal war. Ein leises fauchen machte sich in der Kehle von Zierblüte bemerkbar. "Eine Anführerin die in aller Öffentlichkeit davon redet ist es nicht wert Anführerin zu sein!" Zierblüte zuckte selbst bei ihren Worten zusammen und das fauchen von ihr schwand. Ihr Orangener Blick schaute Scheckenstern entschuldigend an und die grau - weiße zuckte beunruhigt mit der Schweifspitze. Das was nicht sie, das war ihre andere Seite gewesen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://echoclan.forumieren.com/
Hageldorn

avatar

Clan : FlussClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 26.12.12

BeitragThema: Hageldorn   So Sep 15, 2013 1:22 pm

Verblüfft starrte ich die sonst so ruhige, ergebene Zierblüte an. Mich ärgerten die tadelnden Worte meiner Anführerin zwar auch, aber ich hätte nie und nimmer damit gerechnet, dass sie mich verteidigen würde. Sie verteidigte mich doch auch, oder? Es war irgendwie niedlich, ihre Reaktion zu beobachten, nachdem sie erst einmal bemerkt hatte, wie respektlos sie sich unserer Anführerin gegenüber verhalten hatte. Es wurde langsam mal Zeit, dass ich auch etwas sagte. Doch was nur? Sollte ich mich dumm stellen und hoffen, sie rät nur ins Blaue hinein und somit alles abstreiten oder sollte ich mit ihren Worten gehen und ihr im Grunde alles bestätigen? "Also, ich finde ja, Junge sind ein Segen für den Clan. Je mehr desto besser. Wir haben Blattgrüne und es mangelt nicht an Beute.", ich blickte ihr fest in die grünen Augen, "Aber nur weil ich mit einer schönen Mieze jagen gehe, heißt das doch nicht gleich, dass ich sie besteigen werde.." oder zumindest Erfolg beim Versuch der Sache hätte, so dass dann auch wirklich Nachwuchs gezeugt würde...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sturmnacht

avatar

Clan : BergClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 27.11.12

BeitragThema: Scheckenstern   So Sep 15, 2013 4:22 pm

Zierblütes reaktion verwirrte mich kurz,dann empörte mich ihr respektloses Verhalten.
"Wie bitte!?Ich glaube,ich höre nicht richtig!Das wars dann wohl mit dem Jagen!du kannst den Ältestenbau sauber machen und dabei über respektloses Verhalten nachdenken!"Ich war laut geworden."Und ich will nie wieder ein solch respektloses Verhalten in meinem Clan sehen.Du wirst einen Tag das Lager nicht verlassen!"Ich schob Hageldorn zur Seite und ließ Zierblüte stehen."Ich weiß,dass du es gut findest,den Clan Junge zu schenken und ich habe auch leider nichts,was ich dagegen sagen könnte.Aber tue mir den Gefallen, übertreibe es nicht.warte doch bitte zumindest,bis deine Jungen Schüler sind.Und jetzt gehen wir beide jagen.Warte hier,ich sage nur kurz Streifenstaub Bescheid."Ich lief zu Streifenstaub und erklärte ihr die Situation und beauftragte sie,Zierblüte im Auge zu behalten.Dann trabte ich zum Schülerbau und rief Sturmpfote heraus.Mit den beiden Katern lief ich schließlich Richtung Flussarm,wo ich Sonnenstrahl vermutete.

--->Flussarm


Zuletzt von Scheckenstern am Mo Sep 16, 2013 8:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondseele
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 08.09.13

BeitragThema: Zierblüte   So Sep 15, 2013 8:23 pm

OUT: Ich habe Zierblütes Charakter besser beschrieben, evtl. merkt ihr jetzt besser wieso Zierblüte so respektlos gegenüber ihrer Anführerin war.

In:

Zierblüte zuckten bei den Worten ihrer Anführerin zusammen und schaute sie mit ihren orangenen Augen an. "Aber..." doch bevor sie zu ende sprechen konnte meldete sich Dunkelblüte in Zierblütes Gedanken. Sie ist die Mentorin von Strumpfote nicht du! Sie hätte nach im Suchen müssen! Du hast keine Strafe verdient, sondern sie selbst! Du hast nur jemanden verteidigt was genau richtig war! Anführer müssen jede Clankatze gleich behandeln sie dürfen niemanden bevorzugen und aufkeinenfall benachteiligen! Die Stimme in Zierblütes Gedanken machten der Kriegerin zu schaffen und sie schaute ängstlich von einer Seite zur anderen und fing an zu zittern. Was wird das?! sagte wieder die dunkle Stimme in ihren Gedanken. Zierblüte hörte auf zu Zittern und wirkte wieder Selbstbewusst. Sie nickte Scheckenstern obwohl sie bereits verschwunden war. Zu Hageldorn gewannt sagte sie wieder mit ihrer normalen, ruhigen Stimme "Es tut mir leid Hageldorn, wegen mir musst du jetzt mit 'Scheckenstern' jagen gehen." Scheckenstern hatte sie besonders betont. Dann drehte sich die fast weiße Kätzin um und ging Richtung Ältestenbau. Dort schaute sie vorher noch einmal zurück und verschwand den. Im Ältestenbau schaute sich die Kätzin erst einmal um. Sie beachtetet niemanden und fing an zu arbeiteten. Das Moos zusammengerollt rollte sie es nach draußen vor den Bau. Doch sie wusste nicht wohin mit dem Moos den sie durfte ja das Lager nicht Verlassen. Also lief sie zu Streifenstaub und fragte sie "Wohin mit den Moos? Ich darf das Lager ja nicht verlassen! Und wo soll ich anderes Moos hohlen?" sie zuckte mit ihren Schnurrhaaren und schaute die Heilerin an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://echoclan.forumieren.com/
Hageldorn

avatar

Clan : FlussClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 26.12.12

BeitragThema: Hageldorn   So Sep 15, 2013 8:45 pm

Das Scheckenstern nun fast aus dem Pelz fuhr, war fast schon witzig. Sie benahm sich fast wie ein hochnäsiges Junges. Die arme Zierblüte hatte doch ihren Fehler schon selbst bemerkt und sich lieblich ergeben gezeigt. Und nun schien die Gute so verängstigt, dass ich mich an liebsten an sie schmiegen wollte, so dass sie ihren Kummer vergaß. Doch ich musste standhaft bleiben. Ich wollte unserer temperamentvollen Anführerin nicht noch mehr auf die Pfoten treten, als ihr heute augenscheinlich schon getreten worden war. Sie würde sich die schlimmsten Strafen für mich ausdenken und das konnte ich mir nun wirklich nicht mehr leisten. Schon als sie mich zur Seite, von Zierblüte wegdrängte, hatte ich so ein Gefühl, dass sie mir wirklich nicht sehr gnädig gestimmt war. Folglich spannte sich meine Muskulatur an. Jedoch war die 'Strafe' - wofür hatte ich eigentlich eine Strafe verdient, ich finde, das ist nicht fair - nicht so schlimm, wie ich befürchtet hatte. Ich sollte sie bei der Jagd begleiten, was ja nicht zu viel verlangt war. Vielleicht möchte sie mich ja doch ein Stück mehr, als sie zugab und war nur eifersüchtig, dass Zierblüte mich ihr wegschnappen würde. Ein Schmunzeln breitete sich auf meinen Lippen aus. Ha, wie niedlich Miezen doch sein konnten... Meine gescheckte Anführerin machte sich noch schnell auf den Weg, Streifenstaub wegen irgendwas bescheid zu geben und Zierblüte gab kurz eine Entschuldigung in meine Richtung wieder, eh sie in Richtung Ältestenbau verschwand. Ich blickte ihr einen Moment nach und Enttäuschung machte sich in mir breit. Sie war so eine liebliche Mieze, ich hätte sie haben können, wenn Scheckenstern nicht dazwischen gefunkt hätte. Hoffentlich weiß sie auch, dass sie mir dafür was schuldig sein wird. Wenn wir jagen, sollte sie besser auf etwas gefasst sein...

--->Steinbrücke durch den Flussarm


Zuletzt von Nachtstern am Di Okt 08, 2013 12:47 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Pfeil mit Ortswechsel)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Streifenstaub   Mo Sep 16, 2013 4:11 pm

Ich nickte, um Scheckenstern zu signalisieren, dass ich verstanden hatte doch sie war längst wieder auf und davon. Also warf ich einen Aufmerksamen Blick in Richtung Ältestenbau, wo sich unsere Missetäterin wohl schon an die Arbeit gemacht hatte und spazierte  dann so langsam wieder in Richtung Kinderstube. Ich hatte noch etwas wichtigeres zu tun, als jeden Pfotenschlag einer bestraften Kriegerin zu kontrollieren, doch fragte ich mich natürlich, wie die eigentlich ruhige Persönlichkeit Zierblütes es nur wieder angestellt hatte, Scheckenstern so zu verärgern, dass sie ihr promt eine Schüleraufgabe zuwies. Doch nun waren erstmal die Jungen an der Reihe. Ich sollte mir die Sache mit dem kleinen schwarzem Kätzchen noch einmal genauer ansehen. Doch ich durfte Wurzelblüte keinesfalls beunruhigen. Vielleicht hatte sie auch selbst schon etwas bemerkt, doch.... Kurz vor dem Eingang der Kinderstube hielt mich jedoch eine wohlbekannte, größtenteils weiße Gestallt auf. Zierblüte wollte wissen, wie sie die Sache mit dem Moos erledigen sollte, wenn sie doch Ausgangsverbot bekommen hatte. Ich seufzte kaum merklich. "Also das ist wirklich schwierig..." Scheckenstern schien wenig Zeit an Überlegungen verschwendet zu haben, als sie die Strafe der Kriegerin aussprach und jetzt hatte ich mich um die mit sich ziehenden Probleme zu kümmern. Ich blickte nachdenklich durchs Lager. Doch so wirklich entdecken konnte ich niemanden, der mir auffallend unbeschäftigt vorkam. Also meinte ich nur: "Wie wär's, wenn du Kastanienblatt oder Herbstpfote um Hilfe bitten würdest. Ich habe nun leider nicht die Zeit, dir groß zu helfen, die neuen Jungen und ihre Mutter müssen versorgt werden. Ansonsten würde ich dir gerne dabei behilflich sein..." Wo wir gerade beim Thema versorgen waren, marschierte ich also flink auf den Frischbeutehaufen zu, um Wurzelblüte einen saftigen Fisch mitbringen zu können. Dann spazierte ich wieder neben die helle Kriegerin und wartete noch einen Moment, ob sie sonst vielleicht noch irgendetwas wollte oder unser Gespräch hiermit beendet wäre.
Nach oben Nach unten
Mondseele
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 08.09.13

BeitragThema: Re: FlussClanLager   Mo Sep 16, 2013 8:47 pm

Streifenstaubs Antwort half der fast weißen Kriegerin nicht wirklich weiter. Sie zuckte entschuldigten mit den Schweif und verabschiedete sich auch so. Die Kriegerin lief zurück zum Ältestenbau wo immer noch das alte Moos war. Doch Zierblüte nahm dies nicht sondern setzte sich hin. Sie würde zu Scheckenstern sagen das sie nicht wusste wohin damit und niemanden anders von ihren Pflichten abhalten wollten. Zierblüte zuckte mit den Schweif und wieder drängelte sich die Stimme Dunkelblütes in ihren Kopf. Du musst es nicht machen! Lass einfach alles so wie es ist! Du darfst ja nicht mal aus dem Lager! Scheckenstern hat selbst schuld, wen sie nicht nachdenken kann! Zierblüte zuckten bei den Worten Dunkelblütes wieder einmal zusammen. Das war nicht für ihren ruhigen Charakter geeignet wird sie sich vielleicht wirklich mal ändern..?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://echoclan.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Kupferherz   Mo Sep 16, 2013 9:01 pm

Ich hatte gerade soo gut geschlafen,als Zierblüte in den Bau stürmte und anfing das Moos zusammenzuschieben.
Nicht einmal Hallo hatte die weiße Kätzin zu mir gesagt.Langsam richtete ich mich auf und schüttelte mein langes Fell aus.
Ich bemerkte,wie und was Zierblüte Streifenstaub fragte.Langsam schlenderte ich zu ihr."Willst du einem alten Herren denn nicht guten morgen sagen?Soll ich dir das Moos wegbringen und neues holen?ich bin zwar alt,aber nicht fast tot!"meinte ich lächelnd und setzte mich gemütlich neben die junge Kriegerin in die Sonne."Und wenn du fertig bist,kann ich dir eine Geschichte erzählen.Natürlich nur,wenn du das möchtest!"lächelte ich sie wieder an.
Nach oben Nach unten
Mondseele
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 08.09.13

BeitragThema: Zierblüte   Mo Sep 16, 2013 9:08 pm

Kurz zuckte die junge Kriegerin zusammen als sich Kupferherz plötzlich neben mich setzte und anfing zureden. Die Kriegerin überlegte kurz als sie dann mit ihrer sanften Stimme antwortete "Du sollst dir keine Umstände machen Kupferherz, es ist meine Strafe und nicht deine. Ich werde schon irgendwie Moos bekommen zu not laufen ich troßdem aus den Lager heraus, mal sehen." Zierblüte zuckten mit den Schnurrhaaren und überlegte die zweite Antwort für Kupferherz. "Hm... ich weiß doch du erzählst gerne Geschichten, Junge wurden sich bestimmt freuen wen du ihnen Geschichten erzählst, aber ich habe nicht wirklich die Stimmung dazu, tut mir leid." entschuldigend zuckte die junge Kriegerin mit dem Ohr und schaute den ältesten mit ihren orangen Augen an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://echoclan.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Kupferherz   Mo Sep 16, 2013 9:20 pm

"Ach komm schon!Meine kleine Tochter wird doch schnell sauer.Lass mich das machen.Weißt du,ich kanns immer noch nicht glauben,dass meine einzige Tochter Anführerin geworden ist.Weißt du ich war schon erstaunt,als Vogelstern sie zur 2.Anführerin ernannt hat,aber jetzt ist meine kleine doch tatsächlich anführerin."Ich schnappte mir den Moosball und trabte aus dem Lager.Ich konnte noch die Pattrollie meiner Tochter riechen.Gemütlich buddelte ich ein Loch und stopfte das moos hinaein,bevor ich die Erde wieder zurückschaufelte.Von einer großen Eiche zupfte ich neues und trabte damit zurück ins Lager und ließ das Moos direkt vor Zierblütes Pfoten fallen."Bitteschön!"langsam ließ ich mich nach der Anstrengung nieder und streckte mich.
Nach oben Nach unten
Mondseele
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 08.09.13

BeitragThema: Re: FlussClanLager   Di Sep 17, 2013 1:52 pm

Zierblüte wollte den Ältesten gerade noch Antworten als dieser schon verschwand. Er ging aus den Lagerausgang und kam nach einiger Zeit wieder. "Aber... das hättest du nicht machen müssen Kupferherz. Ich kanns auch nicht glauben..." den letzten Satz murmelte die junge Kriegerin und zog sich zurück mit dem Moos in den Ältestenbau und fing an das Moos zu verteilen. Als sie fertig war ging sie wieder hinaus. "Danke das du das Moos geholt hast." Zierblüte zuckte mit der Schweifspitze. "Troßdem weiß ich nicht was ich jetzt machen soll." murmelte sie. Ihre Blick schaute geradeaus mit Hoffnung und Einsamkeit...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://echoclan.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Streifenstaub   Di Sep 17, 2013 8:22 pm

Da Zierblüte anscheinend nichts mehr zu sagen hatte, und sich davon machte, wandte ich mich auch wieder meiner Aufgabe zu und marschierte leise in die Kinderstube. Dort angekommen nickte ich Wurzelblüte grüßend zu und kam dann zu ihr hinüber, um ihr die mitgebrachte Mahlzeit vor die Pfoten zu legen. "Hier bitte sehr. Du musst hungrig sein.", schnurrte ich freundlich und warf einen Blick auf das potenzielle Sorgenkind. Schwarzes Fell mit ein bisschen weiß zwischen drin. Wirklich, so einfach auf Hageldorn wäre man da nicht gekommen...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: FlussClanLager   

Nach oben Nach unten
 
FlussClanLager
Nach oben 
Seite 4 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» FlussClanlager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warriors - The RPG :: Vergangenes :: Geschlossene Foren :: Fluss: FlussClan-
Gehe zu: