Aus fünf wurden zwei. Die Clans, so, wie sie waren, sind untergangen. Seit drei Monden leben sie in einem neuen Territorium. Doch werden sie es hier schaffen zu überleben?
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wolkenclan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Wolkenclan-Lager   Di Mai 28, 2013 4:22 pm

Das Wolkenclan Lager ist von drei seiten umgeben von hohen Klippen. Nur die Vierte Seite zeigt einen Eingang. Die Baue sind in den Höhlen gut versteckt und deswegen auch schwer zufinden. Auf den Boden ist kein Gras sondern überall Gestein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wolkenclan-Lager   Sa Jun 08, 2013 8:21 pm

Buntpfote

Die kleine Schülerin streckte sich und sah sich um. Die anderen Schüler waren noch nicht wach. Als sie raus ging merkte sie das sonst noch niemand wach war. Sie ging zum Froschbeutehaufen und nahm sich ein Rotkehlchen was sie vor dem Bau ihrer Mutter verzerrte.
Nach oben Nach unten
Lärchensang

avatar

Clan : Bergclan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Lärchensang   Sa Jun 08, 2013 9:49 pm

Ich erwachte allmählich in der Höhle der Krieger und blickte mich vorerst nur zaghaft im Halbdunkeln um. Dem rhythmenhaften Atemgeräusch der anderen zu urteilen, mussten sie noch schlafen, was für mich bedeutete, dass der Morgen noch jung war. Entspannt rollte ich mich auf den Rücken und streckte die Pfoten nach oben. Ach, die Blattgrüne ist so wunderbar! Alle können ausschlafen und haben sich um nichts groß zu kümmern. Die Beute springt einem ja fast von selbst vor die Krallen! Ich fischte mit den Pfoten in der Luft nach einem unsichtbaren Spährling und erlegte ihn auch. Was erwartete man auch anderes? Um meinen Erfolg zu feiern, wollte ich mich eines echten Leckerbissen bedienen und so rollte ich mich wieder auf den Bauch, um aufzustehen. Mein Pelz war zwar ganz durcheinander, aber das machte mir im Moment nichts. Flinken Schrittes verließ ich die Höhle und trabte zügig auf den Frischbeutehaufen zu. Ich bediente mich meiner Wunschspeise und hielt Ausschau nach anderen Frühaufstehern. Und da entdeckte ich auch schon jemanden vor den Bau meiner Anführerin. Ich spazierte zu ihr hinüber, um ihr Gesellschaft zu leisten. "Guten Morgen, Buntpfote. Ein wunderbarer Tag heute, findest du nicht? Die Vögel werden heute bestimmt viel singen. Ich glaube nicht, dass es regnen wird. Das letztens war schon schlimm genug. Mein Pelz war ganz durchtränkt. Es hat Ewigkeiten gedauert, das ganze Wasser aus den Pelz zu bürsten...", begann ich schnurrend meine wirklich schön kurz gehaltene Begrüßung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wolkenclan-Lager   So Jun 09, 2013 11:02 am

Buntpfote

Sie merkte das sich jemand ihr näherte. Als sie den letzten Bissen ihres Vogel schaute sie auf und erblickte Lärchensang. Buntpfote stand auf. »Guten Morgen Lärchensang. Ja es ist wircklich en schöner Tag.«, miaute sie und musste fast lachen. »Es wird wohl auch Ewigkeiten dauern dein zerzaustes Fell zu bürsten.«, miaute sie.
Nach oben Nach unten
Lärchensang

avatar

Clan : Bergclan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Lärchensang   So Jun 09, 2013 11:09 am

Ich schnurrte belustigt auf, als mein Pelz noch unordentlicher Pelz ins Gespräch kam. "Ja, da hast du wohl Recht. Ich hatte heute Morgen einfach noch keine Zeit dazu. Außerdem ist dazu ja noch Zeit. Mit etwas Glück werde ich noch vor Sonnenhoch damit fertig sein." Ich grinste leicht. "Was dagegen, wenn diese verwuselte Kriegerin sich neben dich setzt und wir zusammen Frühstücken?" Mit einem Blick auf den Resten eines bereits verspeisten Vogels vor den Pfoten der Schülerin, merkte ich lächelnd an: "Oder viel mehr, ich neben dir mein Frühstück verspeise und wir uns ein wenig unterhalten? Ich meine, es gibt immer was zu reden..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wolkenclan-Lager   So Jun 09, 2013 11:19 am

Buntpfote

Sie lächelte. »Klahr. Setzt dich.«, schnurrte sie. Buntpfote möchte die Kriegerin. Vorallem weil Lärchensang sie mochte auch wenn sie so klein war. Die Schülerin konnte sich vorstellen das die Kriegerin mit ihrem unendlich langem Fell ewig brauchte. Zum Glück hatte die schildpattfarbende Kätzin ganz kurzes Fell.
Nach oben Nach unten
Lärchensang

avatar

Clan : Bergclan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Lärchensang   So Jun 09, 2013 11:29 am

Ich nahm schnurrend die Einladung Buntpfotes an und nahm neben ihr Platz. Dann kauerte ich für den ersten Bissen an meinem hübschen Sperling nieder und fuhr danach fort: "Wie geht's so in deiner Ausbildung voran. Ich habe gehört, deine Jagdtechniken sind schon ganz wunderbar. Du hast Talent. Weißt du in letzer Zeit da haben wir hier ja eine recht große Auswahl an Flatterzeug.. Bringt Regensturm dir auch ordentlich was bei, oder meinst du, er ist viel mehr bloß Gelaber als alles andere?" Während ich auf eine Antwort wartete, nahm ich mir einen weiteren Bissen meiner Frischbeute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wolkenclan-Lager   So Jun 09, 2013 11:42 am

Buntpfote

»Nein, Regensturm ist wircklich ein guter Mentor. Er meint auch das ich sehr gut jage. Ist auch nicht schwer wenn man leicht und klein ist. Nur beim kämpfen habe ich noch Probleme.« Sie schaute auf den Frischbeutehaufen. »Ich habe das Gefühl wir kriegen an Beute immer mehr.«, miaute Buntpfote. Lärchensang war eine gute Freundin der man viel erzählen konnte.
Nach oben Nach unten
Lärchensang

avatar

Clan : Bergclan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Lärchensang   So Jun 09, 2013 11:57 am

Ich schnurrte auf, als sie meinte, der Kater wäre ein guter Mentor und ihr das Jagen aufgrund ihrer geringen Größe ja nicht schwer fiel. "Das mit den Kämpfen wird schon noch. Wenn Regensturm wirklich so gut ist, wird er dir es schon noch perfekt beibringen." Ich folgte ihrem Blick zum für einen morgendlichen Frischbeutehaufen verhältnismäßig wunderbar gefüllten Platz. "Oh ja, wenn man nur einmal an die Blattleere zurückdenkt. Die Blattfrische brachte zwar auch ganz gut etwas rein, aber das ist nichts zu dem heute. Andererseits haben bis jetzt die wenigsten ihr Frühstück zu sich genommen... Ob danach noch so viel übrig bleibt? Hoffentlich legen sich die anderen nicht auf die faule Haut, wenn sie sehen, was wir noch so haben. In der Blattgrüne verdirbt die Frischbeute zwar am schnellsten zu Krähenfraß, aber das heißt nicht, dass man sich da absichtlich den Bauch vollschlagen darf. Man legt dabei nur an Gewicht zu... Findest du nicht?" Ich nahm ein paar weitere Bissen meiner Beute, bis ich sie dann schließlich aufgegessen hatte. Da fiel mir noch etwas ein. "Was meinst du, sollten wir den Haufen nicht mal nach Krähenfraß untersuchen gehen? Nicht dass sich nachher eine Katze den Magen verstimmt und Blattfluss sich damit rumärgern muss..." Fragend blickte ich die nette Schülerin, die ich immer schon ganz gut leiden konnte, an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wolkenclan-Lager   So Jun 09, 2013 12:54 pm

Buntpfote

Sie stand auf und machte einen Schritt nach vorn. »Ok. Der Geruch von Katzenkotze ist auch noch der beste.«, lachte sie. Mit schnellen Schritten war sie beim Frischbeutehaufen und nahm sich eine Amsel die sie beschnüffelte. Vorsichtig machte sie diese mit den Krallen ein bisschen auf und guckte rein. Alles normal. Zufrieden legte sie diese zur Seite. Als nächstes schaute sie sich ein Eichhörnchen an.
Nach oben Nach unten
Lärchensang

avatar

Clan : Bergclan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Lärchensang   So Jun 09, 2013 1:25 pm

Ich folgte Buntpfote belustigt schnurrend. "Jaja, wohl wahr.", kicherte ich unbekümmert. Beim Frischbeutehaufen angekommen, beobachtete ich vorerst, von welcher Seite Buntpfote die Kontrolle beginnen würde und ging dann forschend auf die andere Seite zu. Ich schnupperte hier und da und musste an einer stelle die Nase rümpfen. "Wäh, riechst du das?" Ich betrachtete die Stelle, von der der miefige Geruch herkam genauer. Ein ansehnlicher Spatz, ein Sperling,...Da oberflächlich also nichts zu sehen war, der Geruch aber ganz sicher da war, schob ich die obere Frischbeute ein wenig zur Seite. Da haben wir es ja! "Sie nur! Das ist ja fast so, als läge das schon Monde hier drunter begraben! Wie ekelhaft. Den hätten wir auch schon verspeist haben können, bevor er schlecht geworden ist!" Angewidert verzog ich das Gesicht. Aber was sein muss, muss sein! Vorsichtig zog ich den verdorbenen Kadaver hervor und legte ihn an die Seite. Daraufhin wandte ich mich aufgeregt an Buntpfote: "Schau, was habe ich gesagt! Bestimmt ist der Rest des Haufens noch voll davon. Wir sollten uns lieber an die Arbeit machen, bevor die anderen alle aufwachen und ihr Frühstück haben wollen." Flink machte ich mich weiter daran, den Krähenfraß im Haufen ausfindig zu machen und ihn, so wieder lich es auch war, auszusortieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Bärenherz   So Jun 09, 2013 8:56 pm

Sonnenstrahlen schienen auf meinen Pelz und erwärmten ihn, wodurch ich aufwachte. Von der Müdigkeit, jedoch noch nicht befreit, fühlten sich meine Beine schwer an und so putzte ich mir erstmal meinen Pelz, bevor ich aufstand. Von draußen kamen nicht nur Sonnenstrahlen, sondern auch zwei mir bekannte Stimmen. Als ich den Schlaf abgeschüttelt habe, ging ich nach draußen und begrüßte Lärchensang und Buntpfote mit einem: "Guten Morgen" Neugierig ging ich zu ihnen herüber, als ich sah, dass sie im Frischbeutehaufen herumwühlten. "Was macht ihr den da?", fragte ich die beiden. Bäh! Was ist das denn für ein ekliger Gestank! Angewiedert verzog ich das Gesicht, als ich den stinkenden Kadaver auf der Seite liegen sah. Den Rest konnte ich mir denken. In der Blattleere habe wir zu wenig Frischbeute und in der Blattgrüne haben wir so viel, dass ein Teil schon verrottet! Da ich selber noch keinen Hunger verspürte, fragte ich einfach: "Kann ich helfen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Blattfluss   Mo Jun 10, 2013 4:08 pm

Als ich erwachte,schien mir ein dünner Sonnenstrahl auf die Nase und ich musste niesen.
Ich streckte mich und putzte mich ordentlich.
Doch irgendwie fühlte ich mich einsam in dieser kleinen dunklen Höhle und ich lauschte nach draußen,ob ich nicht schon bekannte Stimmen hörte.
Tatsächlich!Buntpfote,Lärchensang und Bärenherz waren schon wach und schienen sich vor irgendetwas zu ekeln.
Stolz trat ich aus meiner Hähle und blickte zu ihnen hinüber.
Aha,sie sortierten den krähenfras aus,eine gute Idee!
Zügig trabte ich zu ihnen:"Guten morgen!
Eine gute Idee!Buntpfote,am besten schlitzt du nicht jede Beute auf.
Wenn etwas zu Krähenfraß geworden ist,solltest du das auch so riechen können.
Aufgeschlitzt wird die Beute nur schneller schlecht."

Ich nahm mir eine der guten Amseln und legte mich Nahe der Katzengruppe nieder,um zu fressen.



BLITZSTERN:
Blinzelnd wachte ich auf.
Die Wärme der Blattgrünesonne spürte ich sogar in meiner kleinen Höhle!
Schnell putzte ich mich,bevor ich aufrecht aus dem Bau stolzierte.
Meine fleißigen Krieger und eine der Schülerinnen sortierte gerade die schlechte beute aus.
ich nickte ihnen zu,nahm auch mir einen Spatz und legte mich zu Blattfluss,welche in der Nähe frühstückte.
"Guten morgen!
Ein schöner Tag heute nicht wahr?
Ich hoffe nur,das die Blattgrüne lange anhält,sodass wir uns keine sorgen machen brauchen.
Hoffentlich kümmert sich Morgennebel um die Pattrollien...ich werde selber eine anführen."

Endlich hatte ich meinen Spatz verspeißt und trat zu meinen Kriegern.
Gerade noch bekam ich Bärenherz Frage mit.
"Bärenherz lass das mal.
Weck du bitte erst einmal Regensturm,dann kann ich mit ihm und Buntpfote aauf Pattrollie an der FlussClanGrenze laufen.Morgennebel kannst du auch wecken,damit sie mit dir und Lärchensang auf Jagd geht."
Kurz wand ich mich Blattfluss zu:"Es ist doch in Ordnung wenn du alleine bist oder?"
Ich wartete auf ihr Nicken,bevor ich Bärenherz zum Krigerbau schickte.



BLATTFLUSS:

Schnurrend begrüßte ich meine Anführerin und hörte mir gewissenhaft ihre Sorgen an,bevor sie ihren Spatz verschlang und zu ihren Kriegern trat.
Wie gerne ich doch jetzt Kräuter sammeln würde...aber einer musste ja im Lager bleiben und ich war schließlich zur Kriegerin ausgebildet worden!
Genussvoll legte ich mich auf die Seite und genoss die Wärme.
Nach oben Nach unten
Lärchensang

avatar

Clan : Bergclan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Lärchensang   Mo Jun 10, 2013 4:21 pm

"Oh, guten Morgen, Bärenherz.", grüßte ich den Kater, der plötzlich auch bei uns aufgetaucht war. "Wir suchen gerade den Krähenfraß aus der Frischbeute heraus. Wir wollen ja nicht, dass sich jemand den Magen daran verstimmt...", begann ich gerade, als auch schon Blattfluss auftauchte und Buntpfote einen hilfreichen Tipp in Sachen Krähenfraßsuche gab. Kurz darauf tauchte auch schon Blitzstern auf und ich begrüßte sie freundlich: "Hallo, Blitzstern." Da sie selber wichtiges zu sagen hatte, musste ich den Mund halten, dass wusste ich. So lauschte ich ihre Anordnungen und war leicht enttäuscht nicht weiter Zeit mit Buntpfote verbringen zu können. Ich mochte es, mich mit ihr zu unterhalten. Sie war so eine freundliche Katze... Aber die Jagd mit Morgennebel würde bestimmt auch nicht schlecht werden...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Bärenherz   Mo Jun 10, 2013 4:51 pm

Freundlich begrüßte ich Blattfluss, als sie auf uns zu kam und Buntpfote zeigte, wie man es besser machen könnte. Gerade wollte ich also anfangen, mit zu helfen, da sprach mich Blitzstern an, die dazu gekommen war. Oh, Schade. Aber mein Enttäuschung verflog gleich wieder, als Blitzstern sagte, ich solle mit Morgennebel und Lärchensang auf Jagd gehen. "Aller klar!", miaute ich und schon war ich weg. Schnell schlüpfte ich in den Eingang des Kriegerbaus und ging zu Regensturm herüber. "Hey, du sollst mit Blitzstern und Buntpfote die FlussClan Grenze ablaufen.", meinte ich zu dem grauen Kater, während ich ihn dabei leicht anstupste. Danach ging ich leise herüber zu Morgennebel und beugte mich zu ihr herunter. Der ruhige Atem der grauen Kätzin, sagte mir das sie noch schlief. "Guten Morgen! Gehst du mit Lärchensang und mir auf die Jagd?", flüsterte ich ihr ins Ohr. Langsam bückte ich mich wider hoch und ging zum Ausgang des Kriegerbaus, um auf die beiden zu warten.
Nach oben Nach unten
Regensturm

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 26.01.13

BeitragThema: Re: Wolkenclan-Lager   Mo Jun 10, 2013 8:07 pm

Regensturm:

Ich träumte gerade wunderschön von hübschen Miezen und den Jungen, die ich mit ihnen hatte, als mich eine Stimme weckte. Bärenherz! Warum musste er mich wecken?! Hätte mich nicht eine der wunderbaren Miezen wecken können, die nur danach schrieen, bestiegen zu werden?! Mit schlechter Laune stand ich auf und ging raus. Sofort hellte sich meine Stimmung auf. Nur schöne Miezen! Warte - hatte dieser Kater eben nicht etwas von Blitzstern, Buntpfote und FlussClanGrenze patrouillieren gesagt? Ich ging auf die beiden zu und lächelte Mutter und Tochter an. „Bärenherz sagte“, ich bemühte mich, den Namen nicht verächtlich auszuspucken, „ich sollte mit euch beiden hübschen Miezenauf Grenzpatrouille am FlussClan gehen. Sollen wir dann gehen?

Out: Ja, Regen in Ich-Perspektive!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wolkenclan-Lager   Mi Jun 12, 2013 3:26 pm

First Post

Ich blinzelte als die Sonne durch den Eingang viel. Ich drehte mich murrend auf die andere Seite wusste aber ich war wach. Jetzt schlief ich nicht mehr ein. Müde rappelte ich mich auf die Pfoten und trat heraus. Dort redeten gerade ein paar Katzn miteinander. Ich trat zu ihnen. "Morgen. Blitzstern soll ich jagen oder mit auf Patroullie?" fragte ich und nahm mir schnell einen Spatz. Genüsslich verspeiste ich ihn direkt neben dem Frischbeutehaufen und machte es mir bewuem. Meine blcke wanderten über das Lager. Nur wenige Katzen waren schon wach. Nur der Kätzinnenfänger war natürlich wach und ein paar andere. Ich warf ihm einen unbedeuteten Blick zu, den er hoffentlich nicht als liebevollen Blick gelten ließ.
Nach oben Nach unten
Gipfelkralle
Admin
avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 636
Anmeldedatum : 19.11.12

BeitragThema: Blitzstern   Do Jun 13, 2013 8:06 pm

Vertretung
Bärenherz hatte seinen Dienst getan. Und so kam Regensturm recht schnell aus dem Kriegerbau heraus und gesellte sich zu mir und meiner Tochter, dabei erkundigte sich, wann es los ginge. Da kam aber auch schon Fliederrose herbei und wollte wissen, wofür sie eingeteilt worden war. Ich überflog mit einem Blick kurz das Lager und meinte darauf hin: "Du wirst vorerst weder noch. Wir brauchen jemanden, der im Lager bleibt und es bewacht, während alle anderen weg sind. Du kannst Blattfluss Gesellschaft leisten." Ich hoffte, sie wäre nicht allzu enttäuscht, aber was sein musste, musste eben sein. Darauf wandte ich mich wieder an meine Patrouille und sagte: "Wir gehen jetzt. Buntpfote, Regensturm, kommt." Einen kurzen blick auf meine Tochter werfend, und dann noch einen auf ihren Mentor, trabte ich los in Richtung Grenze.

---> Ende des Steines ~ Grenze des WolkenClan und FlussClan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-life.forumieren.net
Regensturm

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 26.01.13

BeitragThema: Re: Wolkenclan-Lager   Do Jun 13, 2013 8:23 pm

Regensturm:


Eine andere Mieze kam zu uns, sie fragte meine hübsche Anführerin etwas. Dann schaute sie mich an. War das eine Einladung? Leider hatte ich gerade keine Zeit für meine schöne, ich musste ja auf Patrouille. Ach, ich werde sie dann vielleicht wenn wir wiederkommen darauf ansprechen. Da bemerkte ich, dass es losging. Blitzstern ging los, ich folgte ihr im selben Tempo, nur ein paar Schritte hinter ihr. So hatte ich den ganzen Weg lang eine schöne Aussicht. Ein paar mal musste ich mich aber losreißen, um zu schauen, ob meine Schülerin noch da war.

--> Ende des Steines ~ Grenze des WolkenClan und FlussClan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wolkenclan-Lager   Fr Jun 14, 2013 3:08 pm

Buntpfote

Sie sprang auf und rannte zu ihrem Mentor. »Ok«, miaute sie aufgeregt und tabste hinter ihm her. Sie blickte noch mal auf Lärchensang zurück und verabschiedete sich mit einem Winken. Auf dem Weg sprang sie ihrer Mutter belustigt auf den Rücken und legte sich hin. Sie schnurrte dabei.

---->Ende des Steines ~ Grenze zwischen WolkenClan und FlussClan
Nach oben Nach unten
Lärchensang

avatar

Clan : Bergclan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Lärchensang   Fr Jun 14, 2013 7:20 pm

Ich winkte Buntpfote, als sie und ihre Patrouille sich auf den Weg machten, noch kurz zu und gesellte mich dann zu Bärenherz, der vor dem Kriegerbau anscheinend noch auf Morgennebel wartete. "Na, halten die Krallen der Nacht Morgennebel etwa in ihrem Nest fest? Sie braucht bestimmt nur etwas Zeit für ihren Pelz. Moment mal, ihr Pelz ist nicht gerade lang, oder? Hach, ich vergesse immer wieder, dass andere nicht unbedingt meine Felllänge teilen..." Ich lächelte Bärenherz entschuldigend an. Pelz... Da kam mir auch schon wieder in den Sinn, was Buntpfote heute Morgen schon erwähnt hatte: "Ah! Mein Pelz! Mir ist gar nicht aufgefallen, wie verwuselt der doch noch ist! Das habe ich ja ganz vergessen!" Ich musste total albern für meine Clangefährten aussehen! Und Blitzstern hat es auch gesehen! Warum hat mir denn keiner noch etwas gesagt??! Oder wollten sie damit ausdrücken, dass ich immer so aussehe?! "Äh, Entschuldige. Das ganze Gebürste ist immer so ein Aufwand am Morgen. Buntpfote hat mich zwar schon darauf angesprochen, aber irgenwie habe ich es bei der Arbeit schon wieder ganz vergessen. Ich kümmere mich dann jetzt einmal drum! Entschuldige." 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Bärenherz   Sa Jun 15, 2013 3:48 pm

Mürrisch schaute ich Regensturm an, als auch er mich anfunkelte. Aber ich habe besseres zu tun, als mich mit ihm zu ärgern. Er ist es nicht wert! Anscheinend waren meine meine Weckversuche erfolglos, denn Morgennebel wollte nicht aufstehen. Allerdings war inzwischen eine andere schöne Kätzin aufgewacht, Fliederrose, die es aber so eilig hatte, dass sie nicht einmal meine Begrüßung bemerkte, als sie vorbei zischte. Das machte mir aber nichts aus, denn ein paar Augenblicke später gesellte sich Lärchensang zu mir. "Ja, sie scheint sehr müde zu sein.",stimmte ich ihr zu, als sie sich erkundigte, ob die zweite Anführerin immer noch schlief. Aber auf einmal fiel die hübsche Kätzin mit dem schönen langen Pelz in Panik, weil ihr Pelz ein bisschen verwuselt war. "Aber das bemerkt man doch gar nicht. Dein Pelz sieht auch so schön aus! ", versuchte ich sie zu beruhigen, während ich weiter auf Morgennebel wartete.
Nach oben Nach unten
Lärchensang

avatar

Clan : Bergclan
Rang : Kriegerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Lärchensang   Sa Jun 15, 2013 5:56 pm

Wenn der Kater das als schön bezeichnete, dann musste ich sonst immer auch ziemlich durcheinander aussehen. Im Zuge dieser Selbsterkenntnis, sank ich seufzend ein wenig zusammen. "Ach, du musst dich nicht bemühen es zu verbergen. Ich sehe schrecklich aus und das weiß ich auch selbst. Kein Grund also, sich zu verstellen. Wenn du irgendwas dazu sagen willst, dann bitte die Wahrheit." Ich bedachte den Krieger noch einmal mit einem kurzen Blick und begann sogleich meinen unordendlichen Pelz zu richten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Morgennebel   So Jun 16, 2013 12:12 pm

Morgennebel war aufgewacht, streckte sich und lief auf Bärenherz zu. Sie sgate:  "Tut mir leid das du auf mich warten musstest..." sie blickte ihn an und fragte: "Weißt du wo Blitzstern ist?"

sie leckte sich über den schimmernden Pelz um Moosfetzen und Farn herauszuziehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Bärenherz   So Jun 16, 2013 8:50 pm

Leider waren meine Versuche, Lärchensang  zu beruhigen, erfolglos. "Nein, dass meine ich echt ernst!", meinte ich noch zu ihr. Dann schnurrte ich, weil Morgennebel zu uns kam. "Guten Morgen! Kann ja jedem mal passieren.", begrüßte ich die graue Kätzin. Dann können wir ja los! Warte, wo ist Blitzstern nochmal hin? Ach ja! "Sie ist schon auf Patrouillie mit Buntpfote und Regensturm gegangen. Sie meinte du sollst mit Lärchensang und mir jagen gehen.", klärte ich meine 2. Anführerin auf. Dann fragte ich die beiden Kätzinnen: "Können wir los?"  Ich schaute erst Morgennebel und dann Lärchensang. die sich noch das Fell putzte, an. Wenn Regensturm zurückkommt, soll es nicht so aussehen, als hätte ich nichts gefangen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wolkenclan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
Wolkenclan-Lager
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warriors - The RPG :: Vergangenes :: Geschlossene Foren :: Berg: Wolkenclan-
Gehe zu: