Aus fünf wurden zwei. Die Clans, so, wie sie waren, sind untergangen. Seit drei Monden leben sie in einem neuen Territorium. Doch werden sie es hier schaffen zu überleben?
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Unheimlicher Wald

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Unheimlicher Wald   Di Mai 28, 2013 7:07 pm

Hier ist ein seiner kleiner Wald es sind einfach nur ein paar Bäume. Jedoch wird dieser als Unheimlich bezeichnet da es da immer dunkel ist und viele höhle in der Erde oder in den Bäumen hat. Viele Vögel gibt es hier auch nicht, wen den nur ein paar Mäuse.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Blattregen   Di Jul 30, 2013 7:20 pm

cf. Wolkenclan Lager

Blattregen hatte die Bemerkung des Katers absichtlich überhört, denn sie hatte es eigentlich nicht böse gemeint. Naja, wenn er es umbedingt schlecht verstehen will - soll er doch! Ich lasse mir von diesem Miesepeter nicht die Laune verderben. Sobalt sie in die Dunkelheit des kleinen Waldes eintauchte roch sie eine Maus. Langsam ging sie in Jagtposition und schlich sich näher ran. Es war eine schöne fette Wühlmaus und Blattregen freute sich schon auf den Fang, auch wenn sie lieber Vögel jagte. Es lag ihr einfach mehr im Blut, das hoch in die Lüfte springen. Als Blattregen gerade anspringen wollte, raschelte es in der Nähe und die Maus huschte weg. Jedoch war sie nicht schnell genug, denn die Katze hatte sich schon längst abgedrückt und konnte mit ihren kräftigen Hinterbeinen auch etwas weiter springen. Sie erwischte die Maus noch knapp und tötete sie mit einem Biss. Was hat mir bloß die Maus aufgeschreckt? War es einfach ein anderes Tier oder einfach eine ungeschickte... Die Katze unterbrach sich selber in den Gedanken. Ich sollte mich aufs Jagen konzentrieren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Rauchkralle   Di Jul 30, 2013 7:29 pm

cf. Wolkenclan Lager

Ich kam an und sah das Blattregen bereits eine Maus gefangen hatte. Ich nickte ihr zu und sagte kurz und knapp "Guter fang." dann wand ich mich von ihr ab um selbst zu jagen. Ich prüfte die Luft und konnte zuerst nichts erkennen. Doch dann bekam ich denn Geruch von Maus doch noch mit. Ich knurrte kur verägert als ich auf einen Stein trat. Dann lief ich weiter und folgte der Geruchs spur der Maus. Dann sah ich sie da sitzen und an irgendwas knappern. Ich ließ mich in Kauerhaltung fallen und verlagerte mein Gewicht auf die Oberschenkel. Dann als ich nahm genug war sprang ich los und hatte die Maus beim aufkommen zwischen meinen Pfoten. Ich biss der Maus ins Genick bis diese erschlaffte. Dann lief ich zurück zu Blattregen ließ meine Maus auf denn boden fallen und verscharrte sie...


Zuletzt von Nachtstern am Sa Aug 03, 2013 8:06 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Name im Thema)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Blattregen   Di Jul 30, 2013 7:42 pm

Blattregen verscharrte die Maus und träumte wieder davon durch die Lüfte zu springen um einen Vogel zu fangen. Warum gibt es hier auch nur Mäuse und sonen Zeug!? Rauchkralle riss sie wieder in die Realität als er seine Beute verscharrte. Jagen. Die Katze verharrte und prüfte die Luft, fand aber keine weitere Beute. Jedenfalls nicht aus den ersten Blick. Plötzlich huschte ein Eichhörnchen nah an ihr vorbei und Blattregen stürzte sich sofort auf das Tier und schleuderte es mit der Pfote geschickt zu Boden, so dass das Genick gebrochen war. Auch diese Beute scharrte sie mit Erde zu, als sie doch tatsächlich einen Vogel am Rand des Waldes entdeckte. Am liebsten hätte sich Blattregen sich auf ihn gestürzt, konnte ihre Reflexe dann aber unterdrücken. Wenn sie dorthin gerannt wäre, hätte sie die ganze restliche Beute aufgeschreckt!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Rauchkralle   Di Jul 30, 2013 7:50 pm

Er zuckte mit den Schnurrhaaren als sie noch ein Eichhörnchen fang. Er folgte ihren Blick und sah auch den Vogel am Waldrand. Doch dieser war weit genug weg und er würde es nicht schaffen und wollte auch nicht das dieser aufschreit. Ich zuckte mit meinem Ohr und versuchte die Geräusche des Waldes zuhören. Ich konnte keine weitere Beute hören oder Riechen. Dann setzte ich eine Pfote zur Seite und trat auf einen Ast der sofort zerbrach und der Vogel schrie auf und flog weg. Ich knurrte wütend und murmelte "Na toll nun ist aber auch alle Beute weg!" ich grub die Krallen wütend in die Erde ich zuckte mit dem Schweif wärend ich auf die Reaktion der Kätzin neben mir wartete die bestimmt jammern würde...


Zuletzt von Nachtstern am Sa Aug 03, 2013 8:06 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Name im Thema)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Blattregen   Di Jul 30, 2013 8:00 pm

Blattregens Kopf fuhr schlagartig herum als Rauchkralle auf einen Ast trat. Wütend zuckte ich mit dem Schwanz beruhigte mich aber fast sofort wieder. Da hast du recht, aber wir haben schon drei Stück Frischbeute. Vielleicht können wir ja noch anders jagen. Die Katze musste daran denken, dass sie dann vielleicht sogar Vögel jagen konnte und war dem Kater schon fast dankbar. Das kann jedem passieren. meinte sie dann noch, damit der Kater nicht noch schlechter gelaunt wurde als er ohnehin schon war. Also, wo wollen wir jetzt hingehen?, fragte sie dann den Kater, auch wenn sie selber schon einen Wunsch hatte. Der Kater sollte nicht schon wieder denken, sie würde ihn herum kommandieren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Rauchkralle   Di Jul 30, 2013 8:10 pm

Ich zuckte mit den Achsel "Es kann vielleicht jeden passieren aber es musste ja gerade mir passieren!" knurrte er vor sich hin. "Ja wir sollten es woanders versuchen." sagte ich diesmal mit normaler Stimme. "Mir ist es egal wo wir hin gehen, endschiede du." bot ich der Kätzin an. Ich setzte sich auf mein Hinterteil und wartete auf die Antwort diesmal sah ich nicht genervt aus sondern ganz normal in seinen Augen konnte man lesen was ich gerade füllte. Man konnte sehen das ich ärgerlich war von diesem Vogel aber auch Freundlichkeit und einen ganz kleinen Funken liebe...


Zuletzt von Nachtstern am Sa Aug 03, 2013 8:06 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Name im Thema)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Blattregen   Di Jul 30, 2013 8:21 pm

Erstaunt nahm die Katze zu Kenntnis, dass Rauchkralle nicht mehr absolut genervt klang. Und ich soll entscheiden? Irgendwas stimmt da doch nicht! Leicht verwundert schlug Blattregen dann das Wasserloch vor. Soweit ich weiß, ist eine Patrouille bereits an der kleinen Wiese. Und in dieser Zeit sind die meisten Küken am Kletterberg schon ausgewachsen, aber wir könnten es am Wasserloch versuchen. Vielleicht wurden dort durch das Wasser ein paar Tiere angelockt.
Fragend sah ich den Kater an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Rauchkralle   Di Jul 30, 2013 8:27 pm

Sie schien etwas verwundert und das wunderte mich nicht. Ich überdachte den Vorschlag der Kriegerin und zuckte mit den Schnurrhaaren dann stimmte dann mit einem Nicken und ein paar worten zu "Ja, beim Wasserloch könnten wir es versuchen." meine stimme klang weder genervt noch aggressiv. Ich stand auf und lief an der Krieger vorbei auf dem weg zum Wasserloch. Auf dem weg nahm ich noch meine Maus mit und lief mit großen Schritten in einem leichten Trap weiter ...

Tbc. Wasserloch


Zuletzt von Nachtstern am Sa Aug 03, 2013 8:06 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Name im Thema)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Blattregen   Di Jul 30, 2013 8:41 pm

Rauchkralle stimmte der Katze komischerweise zu, und dann auch noch ohne agressiven Unterton. So könnte ich mich glatt an ihn gewöhnen, abgesehen davon, dass es ungewohnt ist... Blattregen grub ihre Beute wieder aus und nahm beide Stücke - die Maus und das Eichhörnchen - in den Mund. In der Hoffnung, dass sie beim Wasserloch auf einen Vogel stoßen würde, lief auch sie dem Kater hinterher. Momentmal! War das grade der Wunsch, Rauchkralle mit einem Sprung beeindrucken zu können? Das ist ein agressiver unsozialer Kater! Aber im Moment ist er doch ganz oke...

tbc. Wasserloch
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Unheimlicher Wald   Di Sep 10, 2013 7:47 pm

Kommt vom Lager

Ich schnurrteund kam da ich vorne lief auch eher im unheimlichen Wald an. Ich fand ihn aber nicht so gruselig sondern, eher gemütlich. Falls ich jemals einen Kater treffen würde den ich wirklich lieben würde, wäre das der perfekte Ort um...ich verteb die Gedanken. " som mein süßer.da wir nun weit genug vom Lager weg sind, kann ich ja nun beginnen, noch ein paar letzte Worte?" Fr te ich und grinste nun wieder spöttisch. "Es ist besser, ich lass dir keine Wahl" miaute ich und sprang auf ihn zu dann trat ich ihm kräftig ans Linke Hinterbein und fuhr mit meinen Krallen über seine Ohren. " siehst du aber Fröhlich aus" miaute ich kichernd und betrachtete die Kratzer aus denen jetzt seichtes Blut tropfte.
Nach oben Nach unten
Regensturm

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 26.01.13

BeitragThema: Re: Unheimlicher Wald   Mi Sep 11, 2013 6:22 pm

Regensturm:

<--- Lager

Ich sah das Funkeln in den Augen Fliederroses, als wir ankamen, und wusste schon was kommen würde. Ich werte mich aber nicht, denn hübsche Miezen sind nicht mehr hübsch, wenn sie verletzt sind. Ich blieb einfach stehen und grinste wie immer. Miezen müssen sich halt auch mal abreagieren. Soll sie doch sehen wie stark ich bin. Warmes Blut lief mir an den Ohren herunter. Ich lächelte und ging zu ihr. „Du musst mir nicht beweisen, dass du glaubst, dass du stärker bist. Aber die Wahrheit ist -“ Ich ging um sie herum, strich mit meinem Schweif an ihrer Seite und sprach weiter, „Ohne uns Kater würde kein Clan überleben.“ Ich begann leise zu schnurren und wartete auf ihre Reaktion.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Unheimlicher Wald   Do Sep 12, 2013 2:44 pm

Out: ich hab ne lustige Idee
Ichlegte die Ohren an. Nie hätte ich erwartet das sich ein Kater so einschmeicheln will. Als er ihr näher kam, wich sie zurück. Ihre Bltbeschmierten Krallen waren rutschig auf dem Waldboden und so fiel sie doch schnell rappelte sie sich wieder auf. Sie stieß einen Warnton aus. "Komm mir nicht äher, sonst..." maute sie leise und kurrte bedrohlich. Schnell trat sie ihm nocheinmal ans bienund sparng zu einer anderen Stelle. Ihre Augen glitzerten gefährlich. Sie wollte das spiel spielen, aber nicht mit hm.
Nach oben Nach unten
Regensturm

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 26.01.13

BeitragThema: Re: Unheimlicher Wald   Do Sep 12, 2013 6:38 pm

Regensturm:

(Out: Sicher dass du willst? Razz )

Die schwarze Mieze sprang weg, natürlich verstand sie es nicht. Sie rutschte aus, sodass ich einen kurzen Ausblick auf ihr wohlgeformtes Hinterteil hatte. Ja, Blattregen würde wohl warten müssen. Erstmal würde ich mich um Fliederrose kümmern. Ob sie mir viele Jungen bringen wird? Ich wich aus, als sie versuchte, mich zu treten und sie sprang weg. Miezen sind so süß wenn sie glauben sie seien stärker... Ich ging zu ihr hin und leckte ihr über die Schulter, auch wenn ich jederzeit auf einen Angriff wartete. Doch bevor sie noch reagieren konnte, drückte ich sie mit den Pfoten auf den Boden, sodass sie sich nicht wehren oder wegrollen konnte und grinste sie weiter an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Unheimlicher Wald   Fr Sep 13, 2013 6:32 pm

(ja aber die kleinen tun mir leid! xD)

Ich knurrte herausfordernd als der Kater mich auf den Boden drückte. "Lass mich in Ruhe" meine Stimme sollte bestimmt klingen, doch ein wenig unsicherheit schwang dadrin. "Lass mich in Ruhe" fauchte ich leise und machte mich seif. Es wa schrecklich zu wissen, was gleich passieren würde. Eine träne lief mirüber die Wange. Dann machte sie sich schlaff und schloss die Augen. Traurig legte ich mich hin und atmete leise.
Nach oben Nach unten
Regensturm

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 26.01.13

BeitragThema: Re: Unheimlicher Wald   Fr Sep 13, 2013 6:48 pm

Regensturm:

(Out: Aber du verpetzt ihn nicht oder? Very Happy)

Ich grinste immernoch (Out: Ich grinse irgendwie viel... xD), als die schwarze Mieze aufgab. Ich leckte ihr wieder über die Schulter, doch irgendwie konnte ich es nicht. Ich will ja auch, dass die Miezen mich lieben, nicht dass sie mich hassen. Aber was spricht gegen eine Erweiterung meiner Linie? Ich zögerte, aber ich hielt sie weiterhin fest, in Gedanken überlegte ich, was ich tun sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Unheimlicher Wald   Fr Sep 13, 2013 7:27 pm

"Wenn du es tun willst, dann mach!" erwiederte sie laut und legte sich in Position. Ihre Augen hatte ihren Glanz verloren. Wieso zögerte er? Ich spürte das lächerliche Grinsen auf meinem Fell. "JETZT MACH! SONST VERPETZT ICH DICH UND DANN KANNSTDU DAS NIE WIEDER MACHE! (absicht mit der Feststelltaste)" Wieso hatte ich das gesagt, es war mir herausgerutscht. Doch ich stand immer zu meiner Meiung und dann brachte ich mich also in Position. "Regensturm" trällerte und grinste. Man musste noch was gutes aus der sache ziehen. Ich würde mich ncith um die Jungen kümmern. (Cool) Ein Lächeln zog sich über mein gesicht. Mit den jungen am hals, müsste Regensturm sich um sie kümmern...
Nach oben Nach unten
Regensturm

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 26.01.13

BeitragThema: Re: Unheimlicher Wald   Fr Sep 13, 2013 8:33 pm

Regensturm:

Als sie die Einladung aussprach, konnte ich nicht anders und bestieg sie. Ich gab mir keine besondere Mühe, aber macht es auch nicht schlecht. Fand ich zumindest. Als ich fertig war, steig ich von ihr ab und entfernte mich kurz, um etwas zu Jagen. Ich fing 2 Vögel und brachte sie dahin, wo die schwarze Mieze, die ich soeben bestiegen hatte, war. Ich beobachtete sie, aber so, dass sie es nicht bemerkte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Unheimlicher Wald   Sa Sep 14, 2013 9:32 am

Tag eins der Schwangerschaft

Ich schnaubte als er es endlich Tat, dann richtete ich mich auf. Ich setzte mich hin. Mein Atem ging schwer den es hatte weh getan. Ich schaute Regensturm nach als er verschwand aber blieb sitzen. Etwas nervös machte ich mich auf die Pfoten und ging ins Gebüsch um auch einen Vogel zu fangen. Ich trug ihn ins Lager.

--> Lager des wolki
Nach oben Nach unten
Regensturm

avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 26.01.13

BeitragThema: Re: Unheimlicher Wald   Sa Sep 14, 2013 7:07 pm

Regensturm:

Sie sah ein wenig nervös aus, als ich wiederkam. Sie stand auf und ging Jagen. Das sollte sie eigentlich nicht machen, aber es ist ja erst der erste Tag. Noch ist es nicht so schlimm. Als sie in Richtung Lager zurückging mit ihrem Vogel, folgte ich ihr, im Mund meine Beute.

---> Lager des WolkenClan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unheimlicher Wald   

Nach oben Nach unten
 
Unheimlicher Wald
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Schulweg B - Durch den Wald
» Die Hütte im Wald (Kleine Horrorgeschichte)
» kleiner Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warriors - The RPG :: Vergangenes :: Geschlossene Foren :: Berg: Wolkenclan-
Gehe zu: