Aus fünf wurden zwei. Die Clans, so, wie sie waren, sind untergangen. Seit drei Monden leben sie in einem neuen Territorium. Doch werden sie es hier schaffen zu überleben?
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Finsterpfotes Rache (Privatplay)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   So Sep 28, 2014 5:42 pm

Also Gipfel ^^
Da ich anscheinend eine RPG Sucht habe gibt es jetzt noch ein Nebenplay. Aber in diesem..gibt es nur eine "Seelenwelt". Heißt das sich hier nur Charaktere wie Anführer, Heiler, Finsterpfote, Monster und Death treffen können. Bei Lichtig wüsste ich nicht ob er es kann, das musst du entscheiden ;D

Du darfst gerne anfangen :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Phönixstern
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 27.02.13

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   So Sep 28, 2014 6:04 pm

Phönixstern stand auf. Er schaute sich um. Himmelsfeder stand bereits da. Sie war früher einmal Heilerin im DonnerClan gewesen, doch sie verschwand noch, als er Junges gewesen war. später fand er dann heraus, dass sie Junge bekommen hatte und deshalb weg musste. Und das auch noch mit einem Streuner! Eines ihrer Jungen war im SchattenClan gelandet, er hatte sogar gehört, dass dieser und dessen Sohn bereits als Junges sich mit SternenClanKatzen die Zunge geben konnten. Nun waren die meisten gestorben, doch er holte sich noch oft Rat von Himmelsfeder. Sie lächelte ihn an. "Hallo, Phönixstern. Was ist los?" Er lächelte zurück und kam sich plötzlich wieder vor wie ein Junges, dass die Heilerin ausfragte, weil sie mit dem SternenClan reden konnte. Doch dann wurde seine. Miene wieder ernst. "Wir brauchen Hilfe. Bei uns gibt es eine schwarze Streunerin mit riesigen krallen, die Spaß am Töten hat. Und du weißt, ich mag es nicht, zu töten."


Zuletzt von Phönixstern am Sa Okt 11, 2014 11:16 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   So Sep 28, 2014 6:11 pm

Death's Monster

Sie hatte mitgehört. Langsam erhob sie sich und setzte sich den beiden gegenüber. Ihre gelben Augen leuchteten, doch aus irgendeinem Grund hatten diese einen schwarzen Rand. Wenn Monster mal wieder Death's Körper übernahm war dieser nicht da. Wahrscheinlich lag es daran das der Körper immernoch zu Death gehörte, auch wenn Monster sonst genau so aussah. "So schlimm ist Death nun auch nicht", miaute das Monster, und sprach dabei mit Absicht mit Death's Spitznamen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Gipfelkralle
Admin
avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 636
Anmeldedatum : 19.11.12

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   So Sep 28, 2014 6:18 pm

Finster
Im Schatten versteckt beobachtete die dunkle Gestalt , wie der ihr schon sehr bekannte Anführer des BergClans eine merkwürdige Katze um Rat fragte. EIn Grinsen schlich sich auf ihre Lippen. Lichtpfote, der unnötige Ballast schlief gerade und so konnte sie ungestört in der freien Welt der Seelen wandern. Und ihre Ausflüge waren immer wieder aufschlussreich. Der Anführer des Clans erbettelte praktisch die Hilfe eines Toten. Niedere Geister, die es nicht schafften, zurück in die Reale Welt zu gelangen und direkten Einfluss zu nehmen. Sie versteckten sich lieber und warteten auf das entgültige Verschwinden. Still lauschte die Kätzin - ja, sie wollte als Kätzin betrachtet werden, auch wenn ihre Körper oft männlich waren - dem Gespräch der beiden. Es ging um Death. Das Grinsen der Gestalt wurde breiter. Dieser kleine Tod der Katzen.. Sie freute sich, ihr hier im Gebiet der Clans wiederbegegnet zu sein. zwar hatte sie ihr Leben mit Kojote hinter sich gelassen, dennoch verband die schwarze nun ihre beiden Leben. Ihr ihr Monsterchen war auch noch mit von der Partie. Kaum wanderten ihre Gedanken zu der blutigen Streunerin, tauchte auch schon ihre Gestalt vor dem Anführer und dessen Gesprächspartnerin auf. Ein wohliges Schnurren drang aus ihrer Kehle. Doch sie hielt sich im weiter hHintergrund. Anscheind hatte gerade der Teil in ihr die Kontrolle, den sie Monster nannte. Interessant. Was unser Anführerlein wohl nun zu sagen hat?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-life.forumieren.net
Phönixstern
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 27.02.13

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   So Sep 28, 2014 6:22 pm

Phönixstern blickte sich um. Da stand sie. Wie konnte sie hier hin gelangen? Sie hat eine gespaltene Persönlichkeit. Irgendetwas muss mit dieser Persönlichkeit sein., dachte er. "Das ist sie.", knurrte er. "Nicht so schlimm? Sie tötet einfach so andere! Und vor allem: Wer bist du? Du bist ja anscheinend in ihrem Körper gefangen!" Er drehte sich um. Himmelsfeder war verschwunden. Das musste er ohne sie lösen.


Zuletzt von Phönixstern am Sa Okt 11, 2014 11:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   So Sep 28, 2014 6:40 pm

Death's Monster

Kaum hatte ich meine metallischen Worte ausgesprochen, erschien auch schon eine neue Katze. Zuerst erkannte ich sie nicht, aber der Geruch von ihr verriet alles. "Was machst du denn hier? Ich dachte du musst immer bei deinem Schoßhündchen sein?", fragte ich und guckte grimmig. Ich war lang nicht so nett wie Death the Cat. Für gewöhnlich war auch nur ich in dieser Seelenwelt gefangen. Erstaunlich wie viel Zeit ich hier schon verbracht habe. Finsterpfote, oder damals auch Hound, konnte sich echt glücklich schätzen. Ich habe nie irgendwelche Gesellschaft. Der Anführer sprach mich an, während die glänzende Gestalt von eben verschwand. Ein Glück. Ich hasse alles was lieblich ist, dazu gehört auch Glitzer. "Hehe. Nicht so schlimm wie ich", miaute ich gemein und grinste dabei. Anscheinend wusste der Anführer nicht wer ich bin. Aber woher auch? "Du kannst mich Monster nennen. Death hält es anscheinend nicht für nötig mir einen Namen zu geben. Gefangen nicht ganz. Wenn der Moment stimmt, tausche ich einfach die Plätze", erklärte ich. Ich sah Finsterpfote an. Mein Grinsen verschwand. "Für gewöhnlich muss ich auch nicht mit ihr reden.."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Gipfelkralle
Admin
avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 636
Anmeldedatum : 19.11.12

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   So Sep 28, 2014 7:02 pm

Finster
Das Monster hatte die schwarze Gestalt von Finsterpfote alias Hound anscheinend bemerkt. Auch gut. Das Grinsen wich nicht von den Lippen der Kätzin. Jetzt wo alle längst von ihrer Anwesenheit informiert wurden, konnte sie den Schatten auch verlassen. Entspannt tappte sie also hervor und meinte mit schnurriger Stimme: "Ich brauche mein hündchen nicht, um einen Spaziergang in meinem eigenen Vorgarten zu tätigen." Die Zähne der dunklen Kätzin blitzten auf. Für einen Moment fixierte ihr Blick das Monster. Dann wanderte er weiter auf den roten Anführer. Sie nickte ihm kurz zu. Ein Nicken wird ihm doch wohl als Begrüßung genügen... Heute schien das Monster unterdessen äußerst redselig aufgelegt. Bei seinem letzten Kommentar funkelte sie die Streunerin einen Augenblick an. Dann fügte sie an: "Das findest du aber äußerst schade, nichtwahr?" Wieder grinste sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-life.forumieren.net
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   So Sep 28, 2014 7:14 pm

Monster

Finsterpfote wollte anscheinend etwas komisch reden. Auch egal. Sie sagte sie bräuchte den Kater nicht. "Bist du irre? Die singt immer wenn sie hier ist! Dümmer gehts nicht oder?", maulte ich mit meiner metallischen Stimmte. Selbst wenn ich mal mit Death reden kann, streiten wir uns nur. Da Finsterpfote dafür immer verantwortlich ist, weiß sie das auch. Finster schaute ich die grinsende Kätzin an. Meine Pfoten juckten, am liebsten hätte ich ihr mit meinen Dämonklauen den Kopf abgeschnitten, aber neben einem Anführer wäre das wohl nicht angebracht. Ich wäre sie trotzdem gerne los. Beim Anblick ihrer Selbstsicherheit hätte man schon meinen können das sie stärker ist als ich. Ehrlich gesagt war hatte ich sogar Zweifel das ich stärker war. In der echten Welt hatte sie schließlich Trumphkarten. Ob sie das hier auch hatte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Gipfelkralle
Admin
avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 636
Anmeldedatum : 19.11.12

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   So Sep 28, 2014 7:29 pm

Finster
Die Kätzin fragte sich, wie das Monster denn wissen wollte, dass Death immer sang, wenn sie hier war. Immerhin tauchten sie doch oft genug nur die Plätze. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen, die die dunkle Kätzin selbst verursachte. "Heißt es nicht, was sich liebt, das neckt sich?", schnurrte Finsterpfote gelassen und trat dabei einen Schritt vor. Sie hatte schon immer diese riesige Selbstsicherheit an sich. Was sollten andere ihr schon groß anhaben können? Sellen konnten nicht sterben. Sie konnten nur in Vergessenheit geraten. Und das würde ihr selbst niemals passieren. Nie. Ihr Grinsen wurde breiter. "Achja,.. Monster... Möchte Death uns denn nicht Gesellschaft leisten?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-life.forumieren.net
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   So Sep 28, 2014 7:43 pm

Monster

Auf ihre dumme Bemerkung antwortete ich gar nicht. Ich hatte keine Lust mich reizen zu lassen. "1. Ist Death gerade damit beschäftig einen Clankater zu trainieren und 2. habe ich noch gerade gesagt das wir nicht zu gleichen Zeit am gleichen Ort sein können", miaute ich genervt. Anscheinend waren ihre Ohren nur Verzierung. Oder ihr Gehirn. Ich hob eine Pfote und putzte meine Klauen, die sogar erheblich größer waren als die von Death. Auch meine Zunge sah irgendwie anders aus. Fast wie eine dicke Schlangenzunge. Naja, in Wirklichkeit war ich halt ein Dämon. Schade eigentlich das nur Katzen der Seelenwelt mich so sehen konnten. Genau wie Death war ich stolz auf meine Außergewöhnlichkeit. Oder so ähnlich. Leider war ich nur ein sehr schwacher Dämon, um so cooler, das ich in der echten Welt so mächtig war. Wäre ich von normaler Stärke, würde Death wahrscheinlich gar nicht mehr existieren. Aber normale Dämonen lebten nicht mal in solch einer unterentwickelten Welt. Ich wurde verbannt, ich denke es hing damit zusammen das Death und ich Seelenverwandte sind. Eigentlich sollte ich so meine Kräfte trainieren, aber dies funktioniert irgendwie nicht. Ich denke das liegt daran das Death selbst schon stark ist, und ich damit kaum eine Chance habe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Lichtpfote

avatar

Clan : BergClan
Rang : Schüler
Männlich Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 01.02.13

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Di Sep 30, 2014 8:55 pm

Finster
Dem Monster schien es anscheinend zu genießen, seine merkwürdige Zunge beim Putzen zur Schau zu stellen. Die Kätzin faszinierte der Anblick beinahe. Auch wenn sie dies wohl niemals zugeben würde. Es war interessant so einer Ungestalt als zivilisierte Katze beobachten zu können. Und es bereitete ihr solch ein Vergnügen, mit ihr zu spielen. Was konnte einer Seele schon passieren? Vor allem, wen man seinem Gegenüber in der anderen Welt solchen Ärger bereiten konnte. Schnurrend trat die schwarze Gestalt näher und setzte sich dann wenige Schweiflängen vom Monster entfernt, so dass sie es und den Clananführer beide im Blick behalten konnte. Dann faste sie seine Worte wieder auf: "Oh, Clankater? Wie interessant." Sie grinste.
"Also ich bin ja fast der Meinung, dass unser feines rotes Katerchen hier sich gerne mal mit dem reizenden Tod der Katzen unterhalten würde, nicht nur mit ihrem Monsterlein." Sie leckte sich einmal über die Lippen und funkelte die Monstergestalt dann herausfordernd an. "Habe ich eigentlich gesagt, dass du im Uns einbezogen bist?"

_________________

Siggi Credits:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Di Sep 30, 2014 10:34 pm

The real Monster (Nun der offizielle Name)

Ich knurrte. Hound war schon immer ein Arsch gewesen. Oder eine Arschin? Ich denke nicht mal das dies genügen würde, um si zu beschreiben. Am liebsten hätte ich sie in Stücke zerfetzt, wenn sie eien Körper hätte. Oder ich, sprich: Einen eigenen Körper. Sofort machte ich schon den Mund auf, und wollte sie anschreien, das sie es immer noch nicht kapiert hätte, doch dann meinte sie, das ich ja nicht dabei sein musste. Ich sah sie finster an. "Ich hasse dich", raunte ich gefühlslos. Ich begann langsam zu lächeln als mir eine Idee kam. Schon komisch wie oft Death und ich Ideen hatten. Ich stand auf, ging nach an sie ran und schaute ihr in die Augen. "Ich frage mich was wohl passieren wird wenn ich Licht töte..." Ich verzichtete darauf, seinen Namen zuende zu sprechen. Stattdessen verschwand ich einfach.

Death the Cat

Mit einem Mal, war ich nicht mehr in der realen Welt. Ich war malwieder im Monster gefangen, obwohl ich nichts gemacht hatte. "Was?", platzte es verwirrt aus mir heraus. Ich schaute mich um, anders als sonst war die Seelenwelt prall gefüllt. Naja. Es waren zwei weitere Seelen da. Zu meinem Schrecken, erkannte ich beide wieder. Eine besonders. Sofort brannte Zorn in mir auf, und mit einem Mal sprang ich auf die schwarze Kätzin vor mir, die Klauen mit der Spizte schön am Herz platziert. Ich machte diesmal keinen Spaß, ich wollte dieser Katze keine Möglichkeit zur Befreiung, oder irgendwelchen sonstigen dummen Kommentaren geben.

_________________

©️ Ava by Me
©️ Siggi by Me
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Gipfelkralle
Admin
avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 636
Anmeldedatum : 19.11.12

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Mi Okt 01, 2014 7:54 pm

Finster
Oh, ich hasse dich auch., schnurrte die Kätzin düster, allerdings mit einem Grinsen auf den Lippen. Ob diese Grinsen so sorglos war, wie es den Anschein erweckte, sollte eine andere Frage sein. Inziwschen war Death eingetroffen und hatte mit dem lieblichen Monster die Plätze getauscht. Ein amüsanter Anblick, Deaths Blick, wie sich sich umsah. Ohne eine Vorwarnung sprang sie auf die doch ein wenig überraschte Finsterpfote los. Es schien, als wolle sie Finsterpfote jeden Moment das Herz rausreißen. Wieder legte sich ein Grinsen auf deren Lippen. Ein tiefes Schnurren drang aus meiner Kehle. Wirklich, diese beiden waren sich gar nicht einmal so unähnlich... Hass und Liebe lagen ja so nahe beieinander.. Ihr Grinsen wurde breiter. Sagen tat sie allerdings nichts.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-life.forumieren.net
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Mi Okt 01, 2014 7:59 pm

Death the Cat

Ich war etwas überrascht über die Reaktion von Finsterpfote. Ihr Körper war erstaunlich durchgänglich. Lag das daran das sie eigentlich keinen hatte? Mitlerweile steckte meine Pfoter ganz in ihr. "Was für ein Wunder, ich finde kein Herz", meinte ich ironisch. Mit dem Satz meinte ich das sie bitterböse war, auch wenn ich wirklich keines fand. Eine Pfote hatte ich auf ihrer Schulter, damit sie nicht abhauen konnte, mit der anderen pulte ich in ihrer blutigen Brust rum, während ich mit den anderen ihre Beine festhielt.

_________________

©️ Ava by Me
©️ Siggi by Me
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Gipfelkralle
Admin
avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 636
Anmeldedatum : 19.11.12

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Mi Okt 01, 2014 8:17 pm

Finster
"Dann gibt mir doch deines.", schnurrte die dunkle Gestalt. Es zog ein wenig in ihrer Brust und wenn sie ehrlich war, dann brannte es auch ein wenig. Wahrscheinlich so sehr wie es einer lebenden Katze auch wehtun würde. Doch mit der Zeit schwächte einem das Schmerzemfinden hier ja ab. Es war nur ein dumpfes Pochen oder Ziehen. Mehr nicht. Immerhin besaß sie keinen eigenen Körper. Nicht mehr. Schon lange nicht. Wahrscheinlich hatte sie über die Jahre auch vergessen, wie es sich anfühlte, wirklich zu leiden. Tatsache war jedenfalls, dass ihr Schützling Lichtpfote vor Schmerzen längst gestorben wäre, handle es sich hierbei um den echten Körper des jungen Katers. Apropos... "Ich hörte, du trainierst einen Clankater? Wer ist den der Glückliche? Unser lieblicher Roter hier doch nicht, oderetwa doch?" Sie spürte ein wenig, die Probleme, die die Verletzung ihr beim Atmen bereitete. Wahrscheinlich waren die erinnerungen doch nicht so weit weg, wie sie geglaubt hatte... Doch diese leichte Atemnot war reine Einbildung. Eine Seele konnte nicht sterben. Nein. Körper starben. Seelen nie. Sie gerieten eben nur in Vergessenheit. Aber manche Seelen wurden nie vergessen. Und sie wäre wohl eine davon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-life.forumieren.net
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Mi Okt 01, 2014 8:31 pm

Death the Cat

Ich wunderte mich noch mehr, das ich auch sonst noch kaum weitere Organe fand. Schade. Von Finsterpfote hätte ich gerne mal was gegessen. Schließlich tötete man nicht jeden Tag eine böse Seele. Ihren Kommentar fand ich ziemlich dämlich. "Langsam frage ich mich ob du wirklich so dämlich bist, oder nur so tust?", sagte ich und ging näher an sie ran. "Ich hab auch keins du Mäusehirn." Während ich weiter nach irgendetwas organischen suchte fragte sie nach einem Clankater. Ich denke sie meinte Hageldorn. Anscheinend hatte Monster ein bisschen zu viel gesagt. Hoffentlich keine Geheimnisse von mir. Zum Beispiel das ich Vögel mag, oder das ich singe. Bevor ich auf die antwortete holte ich wieder meine Pfote aus ihrer Brust und begann ihren Hals zu sezieren. Darauf blickte ich kurz den starrenden Anführer an. "Ugs. Nein", antwortete ich halb auf ihre Frage und suchte weiter nach etwas Essbaren aus Finster's Körper.

_________________

©️ Ava by Me
©️ Siggi by Me
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Phönixstern
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 27.02.13

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Mi Okt 01, 2014 10:02 pm

Phönixstern war wie erstarrt. Er konnte die drei Katzen, die nacheinander eintrafen, eine davon verschwand wieder, nur beobachten, aber nicht Reden. Wieso waren sie hier? Sein Mund war wie ausgetrocknet, seine Kehle wie zugeschnührt und seine Zunge wollte ihm nicht gehorchen. Die erste Kätzin sah aus... Nein. Das kann nicht sein. Das ist er nicht. Es ist eine Kätzin. Mit schwarzem Fell. Das kann nicht Lichtpfote sein! Aber die Kätzin sah genau so aus wie der älteste Sohn von Ozeanblick. Sie hatte nur kein weißes Fell. Sein Blick schweifte zur zweiten Kätzin, die kurz vor der ersten aufgetaucht war. Er hatte mit ihr schon eben geredet. Sie kam ihm ebenfalls bekannt vor. Dachte er beim ersten Hinschauen. Ist das nicht die Streunerin? Sie sieht doch so aus... Nur hat diese Katze eine gespaltenen Zunge. Wieso hat sie eine gespaltene Zunge?! Außerdem hat sie einen längeren, spitzen Schweif, ihre Augen sind gelb, das Fell ist unordentlicher und... die Krallen sind noch größer! Schließlich tauchte noch eine dritte Katze auf. Das war jetzt die Streunerin. Die zweite Katze, die der Streunerin ähnlich war, verschwand im selben Moment. Sind die beiden Zwillinge? Auch wenn... wieso sind die drei hier?! Er konnte es sich einfach nicht erklären. Er konnte sich immer noch nicht bewegen. Sogar als die Katzen sich gegenseitig angriffen saß er nur da und starrte sie an.


Zuletzt von Phönixstern am Sa Okt 11, 2014 11:16 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Do Okt 02, 2014 2:19 pm

(1. war Monster vor Finterpfote da, und zweitens ist diese verschwunden las Death kam ^^)

_________________

©️ Ava by Me
©️ Siggi by Me
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Gipfelkralle
Admin
avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 636
Anmeldedatum : 19.11.12

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Do Okt 02, 2014 4:39 pm

Finster
Death schien ganz fasziniert an der dunklen Seele herum zu doktern. Diese ließ sie auch gewähren. Es war irgendwo interessant, der Kätzin dabei zuzuschauen und mal ein wenig Abwechslung im Leben der nur selten geöffnteten finsteren Seele. Geöffnet. eine Merkwürdige Vorstellung. Die dunkle Gestalt spürte das Blut aus der Wunde laufen. Eine Erinnerung, die immer lebendiger zu werden schien. Blut. Eine rote Pracht. Der Saft des Lebens. Beute hatte ihn. Katzen hatten ihn. Zweibeiner hatten ihn. Zweibeiner. Die Kätzin erinnerte sich noch zu gut. Die Male, als sie Zweibeinern die weiche Hat aufriss. Meist, wenn sie ihr zu nahe kamen. Ein paar rote schriemen aus denen feines Rot drang. Aber die Jungen der dummen Biester waren am lustigsten. Sie rannten dann immer zu ihren großen Zweibeinern oder fingen gleich an zu heulen. Manchmal echt lästig, aber hey! Es war schon irgendwo lustig. Genau wie jetzt. Erheiternd, wie konzentriert Death bei der Sache war. Schon damals fand Hound sie interessant. Deaths Kampfkraft war nicht zu unterschätzen. Aber wie wollte sie Finsterpfote schon etwas antun? Das ging eh nicht. Auch wenn der dunklen Seele schon bei dem Gedanken an des Monsters letzte Worte ein unruhiges Gefühl beschlich. Na und. Selbst wenn sie ihren jetzigen Dummen umbrachte, so würde sich schon wer anders finden. Und außerdem würde der Clan den kleinen schon beschützen. Und selbst wenn nicht, standen irgendwo sicher bald wieder neue Jungen an. Da könnte sie sich dann einfach einschleichen, wie es es bei Lichtpfote schon getan hatte. Sie grinste, verzog die Mundwinkel allerdings leicht. Was? Dieses dumpfe Gefühl in der Brust, was die in ihr wühlende Pfote der anderen Kätzin verursachte, zog einen unangenehmen Krampf mit sich. Für einen Moment blieb Finsterpfote die Luft weg. Im nächsten ging es wieder. Allerdings wollte sie nicht, dass die ihr gegenüber etwas bemerkte. Also raffte sie sich wieder zu einem Grinsen auf und schnurrte leise: "Weißt du was? Rot steht dir auch nicht. Zumindest das Rot des Katers. Ich kann verstehen, dass dir mein Schwarz mehr zusagt." Ihr schnurren wurde kehliger, "Weißt du, ich mag dich auch." Hämisch blickte sie der schwarzen Kätzin in die roten Augen. "Schöne Augen.. Was wärst du wohl ohne sie?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-life.forumieren.net
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Do Okt 02, 2014 4:54 pm

Death the Cat

Ich stopte meine Arbeit und betrachtete das Gesicht der finsteren Katze. Ein paar Momente dachte ich nach, während sie nur am Grinsen war. Blödere Kommentare gab es nicht. Dann wandte ich mich wieder ihrem Hals zu und untersuchte diesen von innen genau. Ihre Worte ignorierte ich. "Okay, wo sind die Stimmenbänder?", miaute ich genervt. Ich wunderte mich echt das diese Katze außer Blut nichts organisches enthielt. Es war fast schon gruselig, aber es war interessant mal eine Katze von innen zu sehen, auch ohne Organe. Für gewöhnlich sezierte ich nur die Brust meiner Opfer. Tja, Rippchen und so, nicht wahr? Schließlich ließ ich von Finsterpfote ab und leckte meine Pfoten sauber.

_________________

©️ Ava by Me
©️ Siggi by Me
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Gipfelkralle
Admin
avatar

Clan : VulkanClan
Rang : Krieger
Männlich Anzahl der Beiträge : 636
Anmeldedatum : 19.11.12

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Do Okt 02, 2014 5:22 pm

Finster
Death schenkte den Worten Finsterpfotes keinerlei Beachtung. Ein wenig ärgerte es die Kätzin schon. Aber sie konnte damit leben. Oder vielleicht auch ehr umgehen.. Auf der Suche nach den Stimmenbändern wollte sie sich als nächstes machen, wie sie lauthals ankündigte. Einen etwas ärgerlichen Ton hatte sie ja doch. Das freute Finsterpfote. Nachdem sie auch mit dem Hals fertig war und sich die Pfote sauber wusch, ließ Finsterpfote in aller Gelassenheit die zunge über die blutige Brust fahren. Das Fell fühlte sich klebrig und nass an. Das erinnerte sie fast an den Tag, an dem die jungen gekommen waren. Hatte eigentlich selber mal welche? Die Erinnerungen waren konfus. Verwirrend. Sie konnte es nicht mehr einordnen. Aber das musste sie ja auch nicht. Was einmal war, interessierte ja nicht. Wichtig war nur, dass man ihr jetziges ich nicht vergaß. Ruhig wandte sie sich an den Anführer, der die ganze Zeit in der Death ihrer Triebe nachging, wie ein mäusehirn in der Ecke gesessen hatte. "Hey, sei doch jetzt nicht beleidigt, nur weil Death nicht auf dich steht. Katerchen." Raunend fügte sie an: "Sein doch lieber froh darüber.." Dabei lehnte sie sich etwas zu dem Anführer vor. Das Blut tropfte von ihrer Wunde, hinab auf den Fels oder welchen Grund die Sellenwelt auch immer hatte. Wirklicher Fels konnte es ja sowieso nicht sein. Sie schnurrte amüsiert und blickte den Katzer aus kühlen Augen an. Welche Farbe ihre Augen hatten, hatte die kätzin längst vergessen. Wahrscheinlich waren sie grau oderso. Vielleicht auch golden? Wer weiß. Rot konnten sie jedenfalls nicht gewesen sein, daran hätte sie sich erinnert. Aber nun auch egal. "Findest du das ganze nicht merkwürdig? Du weiß schon was ich meine, oder?" Finsterpfote grinste. Sie wollte den kater gerne noch ein weilchen länger zappeln lassen. Death wäre in der Zwischenzeit wohl genug damit beschäftigt, ihre Pfote von all dem Rot zu befreien. Vielleicht genoss sie ja auch den Trunk. Ein flüchtiges Grinsen erschien abermals auf den Lippen der Kätzin. Dann legte es sich wieder ein wenig. "Ich habe mich glaube noch gar nicht richtig vorgestellt. Früher wanderte ich unter dem Namen Hound durch die Welt." oder viel mehr ließ mich tragen. Für einen Moment umspielte Belustigung die Züge der Kätzin. "Heute bin ich Finster.." Sie warf dem roten einen herausfordernenden Blick zu, als würde sie fragen 'wie denkst wie es wohl weiter geht?' Dann setzte sie an einer anderen Ecke wieder an: "Fragst du dich nicht was das mit dem Clankater zu bedeuten hat? Den, den Death trainiert..." Sie wusste, den Kater würde wohl noch eine andere Sache brennend interessieren, aber sie liebte es einfach, Katzen zu ärgern. Licht bildete da wahrscheinlich beinahe die einzige Ausnahme. Die Kätzin konnte sich nur nicht genau erklären, wieso.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-life.forumieren.net
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Do Okt 02, 2014 6:44 pm

Death the Cat

Mir wurde langsam langweilig. Am liebste hätte ich gesungen, aber nicht bei Hound. Wahrscheinlich haätte sich die aufgeschlitzte Kätzin nur über mich lustig gemacht. Also ging ich von den beiden weg, bis ich sie nicht mehr hören konnte. Zum Glück war die Seelenwelt unendlich. Gut, was singe ich nun? Titanium? Sehr gut. Es war ein schönes Lied, und ich sang es sehr gerne.

Lied: http://youtu.be/wJiv4tePjvg

_________________

©️ Ava by Me
©️ Siggi by Me
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Fr Okt 10, 2014 1:52 pm

(Death ist schon wieder weg, Monster sogar mit ^^)

_________________

©️ Ava by Me
©️ Siggi by Me
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Phönixstern
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 27.02.13

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   Sa Okt 11, 2014 11:29 pm

Immer noch geschockt beobachtete er die Katzen. Sie ließen voneinander ab, die Streunerin verschwand. Die andere kam zu ihm. Finster? Das Gegenteil von Licht... Ist das ein Zufall? Er wollte verschwinden. Er wollte einfach weg. Aber das ging nicht. Lichtpfote war immerhin in seinem Clan. Wenn seine Vermutung stimmte durfte er nicht weggegen. Es würde aussehen als würde er flüchten. Was du dann ja auch tust!, sagte er zu sich selbst in Gedanken. Er beschloss ihr zu antworten. Doch vorher räusperte er sich, damit seine Stimme fest klang. "Ja, ich bin froh, dass sie nicht an mir interessiert ist. Nein, ich weiß nicht, was genau du meinst. Es gibt vieles, das merkwürdig ist. Ich heiße Phönixstern, aber das weißt du vielleicht schon. Und ja, ich frage mich, was mit dem Kater ist." Er beantwortete alles auf ein Mal. Er atmete einmal tief durch. "Heißst du auch in der echten Welt Finster? Oder kennt dich da überhaupt jemand? Wie meinst du das mit "Früher wanderte ich unter dem Namen Hound durch die Welt"? Bist du vielleicht Streunerin? Und wieso bist du hier? In der Seelenwelt?" Das war er eigentlich nicht von sich gewohnt. So schweigsam zu sein und dann so viel auf einmal zu reden. Das musste vom Schock kommen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Death the Cat

avatar

Clan : Streuner
Rang : Krieger
Weiblich Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.09.14

BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   So Okt 12, 2014 12:25 pm

Monster

Pah! Dumme Death! Hätte sie den Baumstamm nicht auf den Kater geschmissen, hätte ich sie jetzt noch ärgern können. Ich ärgerte Death gerne, da sie total schnell ausrasten konnte. Mittlerweile musste ich wieder zusehen wie sich Hound mit Phönixstern unterhielt, welcher irgendwie sehr verwirrt schien. Ich entschloss mich ihn mal ein bisschen aufzuklären. "Finsterpfote ist eine Art böse Seele die sich in Körpern versteckt um zu überleben. Das ist wohl auch der Grund warum ich sie noch kenne", raunte ich gehässig und beeugte die schwarze Kätzin durch Schlitze. Langsam fragte ich mich ob alle Dämonen in dieser Welt immer so metallisch redeten.

_________________

©️ Ava by Me
©️ Siggi by Me
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://indasa.deviantart.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Finsterpfotes Rache (Privatplay)   

Nach oben Nach unten
 
Finsterpfotes Rache (Privatplay)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Rache in Maßen...
» Tigersterns Rache
» Hintergrund und Steckbriefe (Weg der Rache)
» Warrior Cats FF von Abendsee
» Aaron Igashi [fertig]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warriors - The RPG :: Vorbereitung :: sonstiges-
Gehe zu: