Aus fünf wurden zwei. Die Clans, so, wie sie waren, sind untergangen. Seit drei Monden leben sie in einem neuen Territorium. Doch werden sie es hier schaffen zu überleben?
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Ablehnung | The lost Warriors

Nach unten 
AutorNachricht
Second
Gast
Anonymous


Ablehnung | The lost Warriors Empty
BeitragThema: Ablehnung | The lost Warriors   Ablehnung | The lost Warriors EmptySa Jan 10, 2015 7:14 pm

Links

Wir gingen verloren und fanden uns wieder. Wir starben und sind auferstanden. Wir wurden vergessen... doch nun bleiben wir auf ewig im Gedächnis ~

Forum || Regeln || Mitglieder

Story
Blut tränkte die Erde, wie es die uralte Prophezeiung vorher gesagt hatte. Der Wald war zerstört, Viele waren gestorben und die Flucht au s der Heimat war die einzige Möglichkeit zu überleben. Nach monatelangem Reisen erreichten die Clankatzen eine Gegend mit dem Namen "Logréna". Große Bäume und klare Flüsse durchzogen die Ebene und die Katzen hatten den perfekten Ort für einen Neuanfang gefunden. Neue Clans entstanden doch noch heute findet man in ihnen Älteste die sich noch an die Vergangenheit erinnern und die Katzen tragen das Blut ihrer starken Vorfahren in sich. Auch sie werden sich behaupten müssen und um ihr Überleben kämpfen denn nirgends auf der Erde gibt es einen Ort an dem absoluter Friede herrscht. Im Glanze der Verstorbenen werden sie zu den "Lost Warriors" die nun wieder zurückkehren...

Eckdaten
Admins: Flüsterstern, Second & Kristallstern
Moderatoren: Frostblüte & Light
Chatmoderator: Perlensee
Gründung: 01.04.14
Postlänge: 100 Wörter


© The lost Warriors


Ablehnung | The lost Warriors 9j7rm75g
Nach oben Nach unten
 
Ablehnung | The lost Warriors
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Altersvorsorge - Verwertungsausschluss erst nach Ablehnung vereinbart- erneute Antragstellung ALG 2
» [Lied] Warriors of Destiny

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warriors - The RPG :: Partnerforen :: Antworten-
Gehe zu: