Aus fünf wurden zwei. Die Clans, so, wie sie waren, sind untergangen. Seit drei Monden leben sie in einem neuen Territorium. Doch werden sie es hier schaffen zu überleben?
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 DonnerClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Phönixstern
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 27.02.13

BeitragThema: DonnerClan-Lager   Mo Mai 27, 2013 6:50 pm

Mitten im Wald, von Dornen umgeben, ist eine Lichtung, auf der nur ein Paar große, dicke, ausgehöhlte Bäume und riesige Büsche stehen. Das sind die Baue. Mitten auf der Lichtung ist ein Baumstumpf, früher stand hier ein Baum, der aber von den Zweibeinern gefällt und weggebracht wurde. Der Frischbeutehaufen ist in einem großen Busch versteckt, und die Dornen um das Lager lassen nur einen Eingang frei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 27.02.13

BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   Sa Jun 08, 2013 7:40 pm

Phönixstern:

Der rote Kater wachte auf. Immer noch schläfrig richtete er sich auf. Wo bin ich? Erst dann fiel es ihm wieder ein. Stimmt, ich bin ja jetzt Anführer. Langsam ging er aus dem Anführerbau, dem größten ausgehöhlten Baum auf der Lichtung, raus und ging zum Baumstamm. Die ganze Lichtung war leer, alle schliefen noch. Was kann ich denn tun?, überlegte Phönixstern. Da hatte er eine Idee. Er ging die Dornen um das Lager ab, um zu schauen, ob irgendwo ein Loch war. Nein, zum Glück war dort keins. Danach ging er zum Frischbeutehaufen, um zu gucken, ob noch genug Beute da war. Wenn alle wach sind, muss ich die Jagdpatrouillen einteilen, auch wenn wir genug Essen haben. Und die Grenzen müssen überprüft werden. Er nahm sich zwei Mäuse und kehrte vor seinen Bau zurück. Während er aß, dachte er über alles mögliche nach, zum Beispiel, dass er eine Gefährtin brauchte, und er wartete, dass die anderen aufwachten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Schattenblut   Sa Jun 08, 2013 8:03 pm

Gedämpft atmend, lag der getigerte Krieger in seinem Nest im Bau der Krieger. Er war schon eine Weile wach, doch wollte er die anderen nicht unnötig früh aus den Federn reißen. So blieb er einfach für die Zeit, bis die Sonne langsam mehr ihrer wabernden Strahlen in den Bau warf, liegen und döste vor sich hin. Dabei war ihm gar nicht mehr nach ausruhen zumute. Er konnte einfach nicht weiterschlafen. Irgendwann wurde ihn der Anblick seiner faulen Clankameraden dann also doch zu viel und er kam auf die Pfoten, um nach draußen zu treten. Wie erwartet, war sein Anführer längst auf den Beinen und ging seinen Pflichten nach. Oder viel mehr, Schattenblut vermutete, dass er dies tat. Vor'm Bau der Krieger verhaarend, machte sich der getigerte Krieger daran, seinen Pelz zumindest etwas zu richten. Mit den Augen fixierte er allerdings immer noch seinen roten Anführer, der vor seinem Bau saß und zwei ansehnliche Mäuse verspeiste, wie sie in der Blattgrüne so häufig zu fangen waren. Eine wunderbare Jahreszeit für alle. Alle Mägen konnten ausreichend gefüllt werden, wenn er und wie anderen Krieger des Clans von den Jagdpatrouillen zurückkehrten und so musste keiner Hunger leiden. Aber eben nur, wenn sich nicht alle faul anstellten. Mit einem leicht verdüsterten Blick, den er in Richtung Kriegerbau warf, wo noch einige seiner Clangefährten schliefen, spazierte Schattenblut auf den Frischbeutehaufen zu. Dort angekommen, nah er sich ohne groß auszuwählen eine Maus heraus und begab sich zurück in die Nähe des Kriegerbaus; an den Ort im Lager, wo er am liebsten speiste. Etwa sieben Schwanzlängen vom Bau entfernt, kauerte er sich nieder und begann zu fressen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   So Jun 09, 2013 1:03 pm

Rosenherz

Als ich ein wenig Wärme auf meinem Fell spürte blinzelte ich verwirrt. War nicht gerade eben noch Blattlehre gewesen. Eisige Kälte und Schnee. Wenig Beute und wenn mager? Jetzt war Blattgrüne. Glücklich setzte ich mich auf und durchzog mein Fell einer Pflege. Nachdem mein Fell glänzte vor Sauberkeit streckte ich mich und lief aus dem Bau. "Guten Morgen!" rief ich über die Lichtung. Ich gesellte mich, nachdem ich mir eine Maus geholt hatte, zu Phönixstern. "Soll ich die Patroullie einteilen? Oder möchtest du das machen? Ich hätte für die Jagdpatroullie Schattenblut und Bizzardlicht und Mitternachtspfote eingeplant und eine zweite mit mir und Ahornpfote?"


Zuletzt von Rosenherz am Mo Jun 17, 2013 2:34 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ozeanblick

avatar

Clan : WindClan
Rang : Königin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 498
Anmeldedatum : 27.12.12

BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   Mo Jun 10, 2013 6:01 pm

Out: Es ist BLATTGRÜNE!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 27.02.13

BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   Mi Jun 12, 2013 6:53 pm

Phönixstern:


(Out:
1. sry wegen Doppelpost und dass ich mit Ozi geschrieben hab 
2. Rose, schau in die Hierarchie: Du bist Mentor von Ahornpfote und Blizzard ist Mentorin von Mitternachtspfote!!!)

Der rote Kater war gerade fertig geworden mit Essen, als sein Stellvertreter neben ihn kam. „Ich würde gerne jetzt die Einteilung machen. Du kannst das gerne das nächste Mal machen. In Ordnung?“ Der Anführer bemerkte, dass sein Fell noch plattgedrückt war vom Schlafen und unterzog sich erstmal einer Katzenwäsche. Als er damit fertig war, nickte er Rosenherz noch einmal zu, dann ging er in die Richtung des Busches, in dem der Kriegerbau war. Er schaute nach, ob nicht einer der Krieger wach war, aber alle, außer Rosenherz und Schattenblut, schliefen noch. Er setzte sich hin und wartete. Wenn Blizzardlicht, die er für eine Patrouille einteilen wollte, nicht gleich aufwachen würde, müsste er sie eben wecken. Aber die meisten Krieger mussten ihn kommen gehört haben und dadurch aufgewacht sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mitternachtspfote

avatar

Clan : DonnerClan
Rang : Schülerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 01.02.13

BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   Fr Jun 14, 2013 7:22 pm

Als die ersten Sonnenstrahlen die Bäume und das Dach des Schülerbaus durchbrach, sprang ich sofort glücklich auf. Ich konnte es immer noch nicht fassen, dass ich jetzt im DonnerClan lebte! Es machte viel mehr Spaß, durch den Wald zu schleichen und Beute zu suchen, als nur am Fluss zu hocken und darauf zu warten, dass ein Fisch angekommen war. Außerdem schmeckten Mäuse und Eichhörnchen sowieso viel besser als Fisch! 
Aber all das war nicht der Grund, warum ich meinen Clan verlassen. Meine Mutter Nebelrose war gestorben... Natürlich hatte ich lange um sie getrauert, aber nichts im Vergleich zu meinem Vater und meinen Geschwistern... Der Rest meiner Familie war richtig depressiv geworden! Ich hatte es nicht mehr ertragen können, den Rest meiner Familie so trauern zu sehen. Ja, es war traurig, doch Nebelrose war beim SternenClan, da war ich mir sicher. Deswegen hatte ich den FlussClan verlassen, doch mir war schnell klar geworden, das ein Leben als Streunerin nicht für mich infrage kam... Und der DonnerClan hatte mich gerne aufgenommen. Glücklich sprang ich auf die Lichtung. Für mich war inzwischen klar: Der DonnerClan war mein Clan! 
Ich sah mich um, um Blizzardlicht zu entdecken. Da sie nicht auf der Lichtung war, musste sie wohl noch schlafen... Ich wollte unbedingt trainieren! Ungeduldig stürmte ich in den Bau der Krieger und stieß Blizzardlicht spielerisch in die Seite: "Blizzardlicht, wach endlich auf!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Schattenblut   Fr Jun 14, 2013 8:53 pm

Der Getigerte Krieger brauchte nicht einmal hin zu schauen, als der Zweite Anführer seines Clans aus dem Bau kam und über die Lichtung hinweg alle begrüßte. Schattenblut nickte ihm nur kurz respektvoll zu und beobachtete schweigsam, wie sich der feuerrote Kater zu Phönixstern begab und dort wahrscheinlich wichtige Angelegenheiten besprach. Schattenblut wollte sich gerade einer einfachen Wäsche zuwenden, da sauste ein nerviger, dunkler Blitz an ihm vorbei direkt in den Bau der Krieger hinein. Es bedurfte wenig Anstrengung, zu wissen, um wenn es sich handeln musste. Immerhin sorgte diese dunkle Schülerin aus dem FlussClan immer wieder für einige Tumulte. Manchmal fragte sich der Kater, ob dieses Junge eigentlich nie erwachsener wurde. Immer wieder störte dieses dunkle Fellbündel die Ruhe im Clan. Dennoch konnte er verstehen, warum Phönixstern sie ungern rausschmeißen wollte, wurde sie doch offiziell aufgenommen und anerkannt. Trotzdem blieb FlussClan in Schattenbluts Augen FlussClan und DonnerClan eben DonnerClan. Da gab es einfach nichts dran zu drehen oder zu wenden. Er war mittlerweile mit seiner Mahlzeit fertig. Träge machte sich der Kater daran die Reste seines Frühstücks zu vergraben und sich dann irgendwo weiter auf der Lichtung hinzubewegen. Diese halbschrille Stimme, die nun aus dem bau der Krieger drang, ging ihm einfach nur auf die Nerven.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Blizzardlicht   Fr Jun 14, 2013 9:19 pm

Gerade noch hatte ich schön geträumt,als plötzlich meine nervige Schülerin mich aus dem Schlag riss.LAngsam richtete ich mich auf und sah sie strang an.
"Weißt du nicht,das man nicht in den Kriegerbau darf,wenn man noch Schüler ist?",fragte ich streng.
Innerlich kochte ich vor Wut,aber ich wollte der jungen Schülerin zumindest ein Chance geben,sich bei mir zu beweisen.Mein erster Tag als Mentorin....und schon war ich genervt!
GAnz langsam richtete ich mich auf und putzte meinen Pelz,als ich bemerkte,wie Mitternachtspfote noch neben mir saß und zappelte.
"Was machst du noch hier?Such nach Phönixstern oder Rosenherz und frag sie,ob wir auf PAttrollie müssen,oder ob wir trainieren können.Was ja eigendlich schlauer wäre."
Genervt blickte ich der jungen Schülerin hinterher.
Nach oben Nach unten
Phönixstern
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 27.02.13

BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   Sa Jun 15, 2013 5:52 pm

Phönixstern:


Der rote Kater saß da und schaute ins halbdunkel des Kriegerbaus, als etwas schwarz-weißes an ihm vorbei flitzte. Mitternachtspfote! Dann brauche ich Blizzardlicht also nicht zu wecken. Er ging rein, wo ihm gerade Mitternachtspfote entgegenkam. „Blizzardlicht, Mitternachtspfote, kommt, wir gehen auf Grenzpatrouille. Danach könnt ihr trainieren gehen. Aber ich muss eben noch Rosenherz, Ahornpfote und Schattenblut sagen, dass sie auf Jagdpatrouille gehen sollen. Macht euch in der Zeit bitte fertig.“ Er ging raus, gab Schattenblut ein Zeichen, ihm zu folgen und ging mit ihm gemeinsam zu Rosenherz. „Ihr beide geht bitte mit Ahornpfote auf Jagdpatrouille, sobald Sanfthauch oder Silbertau wach sind. Aber nicht vorher, jemand muss schließlich wissen, wo wir sind. Ich gehe jetzt gleich mit Blizzardlicht und Mitternachtspfote auf Grenzpatrouille.

(Out: Rosenherz, wie alt bist du denn jetzt?! Muss ich doch wissen wegen Lailla! Und es wäre ja praktisch wenn ihr dann auf die kleine Lichtung gehen würdet mit der Jagdpatrouille...)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Donnerclan-Lager   So Jun 16, 2013 1:51 pm

Distelpfote: 
Ich war aufgewacht und schnupperte. der schale Geruch mener Mutter Taubenfeder hing noch in der Luft. Ich lag in der Kinderstube und zitterte. Ich fühlte mich allein, furchtbar allein! Auf unsicheren Pfoten trat ich aus der Kinderstube und stolperte. Ich war zwar schon fast 6 Monde alt aber ich benahm mich wie als wenn ich 2 Monde alt wäre seid meine Mama starb. Ich legte mich auf die Erde und zuckte zusammen. Seid Tagen hatte ich fast nichts gegessen und meine Rippen sah man wie bei einem Skelett, mein Fell war zerzaust und voller Knoten. Ich blickte mich um und sah Phönixstern. Ich stolperte auf ihn zu und fragte: "Kann ich dir was helfen?" ich wusste das ich zwar nur ein Junges war, aber ich wollte mich ablenken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   So Jun 16, 2013 2:27 pm

"In Ordnung Phönixstern..." sagte ich und schenkte ihm ein Lächeln. "Gut Leute. Wenn einer von den beiden wach ist gehen wir zur kleinen Lichtung. Schattenblut holst du bitte Ahonrpfote?" sagte ich zu de Kater. Ich ließ mein Blick über das Lager schweifen. Mein Blick blieb an Disteljunges/pfote hängen. Ich machte ein besorgtes Gesicht und lief zu dem kleinen. "Was ist denn los?" fragte ich und leckte ihm über das fell was total zerzaust war. Als ich die Rippen sah schüttelte ich den Kopf. Schnell schnappte ich eine Maus vom frischbeutehaufen und legte sie vor den kleinen. "Iss!" forderte ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   So Jun 16, 2013 2:39 pm

Disteljunges: 
"N-n-n-nein..." stotterte ich und blickte kläglich auf die Maus. "Ich habe keinen hunger Rosenherz..." fügte ich hinzu und setzte mich kraftlos hin. Ich blickte Rosenherz in die Augen. Ich saß,doch ich fühlte mich zu kraftlos zum stehen, zu kraftlos zum sitzen und zu kraftlos zum wachbleiben. Ich sackte zusammen und blieb ohnmächtig liegen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   So Jun 16, 2013 2:57 pm

"Du musst etwas es..." Plötzlich sackte Disteljunges zusammen. "Oh Gott!" ich schre auf. "Disteljunges ist ohnmächtig Sanfthauch! Phönixstern!" ich geriet nicht in Panik aber trotzdem musste ich ja laut aufschreien. Das arme Junge.


Zuletzt von Rosenherz am Mo Jun 17, 2013 2:33 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Mitternachtspfote

avatar

Clan : DonnerClan
Rang : Schülerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 01.02.13

BeitragThema: Mitternachtspfote   So Jun 16, 2013 5:08 pm

Belustigt beobachtete ich wie Blizzardlicht die Augen öffnete und mich zu Phönixstern und Rosenherz schickte. Begeistert miaute ich: "Okay, Blizzardlicht, mach ich!" Blitzschnell stürmte ich nach draußen und bremste gerade noch rechtzeitig vor Phönixstern ab. "Hallo Phönixstern, Blizzardlicht meinte, ich solle dich fragen, ob wir auf Patroullie gehen oder traini-"... Plötzlich entdeckte ich, wie das magere Junge neben Rosenherz zusammenbrach. Erschrocken sprang ich auf. Was hatten Moosfeuer und Streifenstaub nochmal dafür verwendet, um ohnmächtigen Katzen zu helfen? Kamille und Thymian oder Wacholderbeeren... Aber wo gab es das im DonnerClan? Ich musste die Heilerin holen! Aber wer war das nochmal? Egal! Ich stürmte so schnell ich konnte zum Heilerbau, wo ich die Heilerin schlafend liegen sah. "Sanfthauch!" Endlich war mir der Name wieder eingefallen. Ich stieß die Kätzin in die Seite. "Wach auf! Disteljunges ist ohnmächtig geworden!" Als Sanfthauch sich nicht bewegte sah ich mich verzweifelt im Bau um und entdeckte plötzlich einige Wacholderbeeren und etwas Kamille. Schnell zog ich etwas davon heraus und legte es neben Sanfthauch. "Komm jetzt, Sanfthauch! Disteljunges braucht deine Hilfe!", miaute ich verzweifelt. 

Out: Ich hoffe, das ich richtig behalten habe, dass Sanfthauch Heilerin ist!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 27.02.13

BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   So Jun 16, 2013 5:58 pm

Phönixstern:


(Out: Leute, lest die Posts mal richtig! Mitternachtspfote, ich war schon da und habe mit dir und Blizzard gesprochen! (Und ja, Sanfthauch ist Heilerin im DC...) Rosenherz, Disteljunges hat mich eigentlich angesprochen! (Und wie alt ist dein Chara jetzt?! Außerdem ist Sanfthauch Heilerin, nicht Blütenherz!) So geht das hier nicht weiter! Ihr mischt euch doch im echten Leben auch nicht einfach in andere Gespräche ein oder ignoriert es, wenn andere etwas zu euch sagen, oderWeil so geht das RPG einfach nicht!)

Der rote Kater wollte gerade mit den anderen beiden los, als Disteljunges ihn ansprach. Rosenherz kam ihm mit einer Antwort zuvor, aber bald darauf brach Disteljunges zusammen. Der Anführer sah, wie Mitternachtspfote zum Heilerbau lief. Deshalb lief er gar nicht hin, sondern versuchte erst, Disteljunges zu wecken. Als das nicht funktionierte, machte er aus der Maus kleine Fetzen, damit das Junge nicht kauen musste, wenn es wach war und etwas essen sollte. Ungeduldig blickte er zum Heilerbau.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mitternachtspfote

avatar

Clan : DonnerClan
Rang : Schülerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 01.02.13

BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   So Jun 16, 2013 8:38 pm

Out: @Ozi: Ich hab deinen Post so interpretiert, das du das mit Rosenherz besprochen hast, nicht mit uns, da Blizzardlicht und ich derzeit beide im Kriegerbau waren und nichts mitbekommen haben... Sry wenn ich das falsch verstanden haben sollte..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phönixstern
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 27.02.13

BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   So Jun 16, 2013 8:49 pm

Phönixstern:


Out: Lies es dir nochmal ganz genau durch. Im Post davor stand auch, dass ich zum Kriegerbau gegangen bin...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   Mo Jun 17, 2013 2:37 pm

OUT: 
ich habe editiert und außerdem mit dem alter schick ich dir ne PN. Sorry wirklich Sad

Rosenherz

Ich wand meinen Blick ab und sah zu Mitternachtspfote die in den Heilerbau gestürmt war. "Sanfthauch!" rief ich auch. Ich schluckte und begann dann mich an Disteljunges zu kuscheln um sie mit Wärme zu füllen. "Disteljunges!" miaute ich sanft und schlug meine Pfote leicht gegen ihre Wange. "Sanfthauch jetzt komm doch mal" miaute ich und lugte zum heilerbau hin. "Mitternachtspfote. Rüttel sie!" gab ich der Schülerin die Anweisung. "Hoffentlich stirbt sie nicht!" stöhnte ich zu Phönixstern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   Di Jun 18, 2013 9:21 pm

Die wärmenden Sonnenstrahlen, die mir auf den Pelz schienen, weckten mich. Müde öffnete ich meine Augen und streckte meine steifen Glieder. Dann stand ich auf und trat vor den Kriegerbau. Draußen herrschte schon reges Treiben und ich blinzelte ein, zwei Mal verwirrt. Was ist denn hier los? Plötzlich erkannte ich Disteljunges, die regungslos auf dem Boden lag und die restlichen Katzen um sie versammelt. Noch etwas schläfrig trabte ich zum Heilerbau. Dort spähte ich über Rosenherz' Schulter. Ich wusste, dass eine Begrüßung jetzt unangebracht war. Erleichtert stellte ich fest, dass sich Disteljunges Flanke noch regelmäßig bewegte. Verduzt über so viel Dummheit schüttelte ich den Kopf. "Habt ihr gesehen, dass sie noch atmet? Jetzt macht doch nicht so ein Drama daraus!", maunzte ich verzweifelt. Plötzlich entdeckte ich die Heilerin unseres Clans aber sie saß nur da und starrte vor sich hin. Was ist denn mit der los? Kopfschüttelnd zog ich mich zurück und setzte mich vor den Kriegerbau. Dort fuhr ich mit meiner rauen Zunge solange über mein Brustfell, bis es glatt und glänzend war. Dann warf ich noch ein Blick auf die Katzentraube vor dem Heilerbau. Schreien laut rum, aber denken nicht nach!, grinste ich verächtlich.
Nach oben Nach unten
Phönixstern
Admin
avatar

Clan : BergClan
Rang : Anführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 27.02.13

BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   Mi Jun 19, 2013 7:16 pm

Phönixstern:


Disteljunges war mittlerweile immer noch nicht aufgewacht und Rosenherz machte immer mehr ein Drama draus. So ist er halt... „Rosenherz, sie wird nicht sterben. Sanfthauch ist eine fähige Heilerin.“, beruhigte der rote Kater ihn. Er nickte Flüsterhauch zu, denn sie hatte Recht. Auch wenn sie manchmal nicht ganz so gut drauf ist.. naja, sie ist eigentlich schon ganz hübsch und - Konzentrier dich! Er lief zum Heilerbau, wo Mitternachtspfote die Heilerin immer noch nicht rausbekommen hatte. „Sanfthauch, komm her! Disteljunges ist ohnmächtig geworden!“ Er sagte es nicht verzweifelt, sondern eher ein wenig wütend.

(Out: Sanfthauch braucht endlich Vertretung! BLATTFLUSS!!!!!!!!! Dafür bist du zuständig! Also ehrlich... lesen kann man hier doch oder?)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Donnerclanlager   Do Jun 20, 2013 8:54 pm

Disteljunges:
Eine ganze Zeit lang fühlte ich mich wie in einem schwazen Loch gefangen. Ich wusste nicht wie viel Zeit vergangen war, aber ich spürte etwas. Alle meine kleinen Glieder schmerzten, aber an meinem Rücken war es warm und weich. Zögernd versuchte ich die Augen auf zu schlagen. Ich schaffte es. Dann wollte ich mich aufrichten, sank aber wiederr zitternd zusammen. Erst jetzt fiel mir auf das viel um mich los war. Rosenherz hatte mich gewärmt, aber ess standen auch noch Phönixstern und Flüsterhauch um mich. "M-m-mir gehts gut." stammelte ich, verzweifelt bemüht nicht wieder in das schwarze Loch der Ohnmacht zu sinken. Dann sah ich eine zerkleinerte Maus. Verzweifelt rang ich nach Luft um zu sprechen, doch es schien mir als würde meine Flanke mich erdrücken. "Ist........... ist die....... für mich?" schaffte ich rauszuwürgen, wären der schwarze Abgrund immer näher rückte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   Fr Jun 21, 2013 12:20 pm

Ich erschrak als ich plötzlich meinen Namen hörte. Ich schlug meine Augen auf und sah Mitternachtspfote an. "Was..?" doch dann erinnerte ich mich daran was ich gerade eben gehört hatte. Disteljunges! Ich sprang auf nahm die Kamille und die Wacholderbeeren die bereits vor mir lagen. Als ich an Mitternachtspfote vorbei lief beruhte ich sie mit den Schweif dankend an der Schulter. Ich lief aus den Bau raus und ohne ein Umweg sofort zu Disteljunges. Ich sah noch mehr bei ihr stehen die anscheinend nichts besseres zu tun hatten. Ich setzte mich neben ihr hin und musterte sie. Sie schien wieder wach zu sein aber immer noch hat sie zu wenig kraft. Dann sah ich noch etwas Maus da liegen. Ich drehte mich jedoch sofort wieder zu Disteljunges. Ich versuchte ruhig zu ihr zu sprechen und sagte "Hier ess die." und schob ihr eine Wacholderbeere hin. Dann wartete ich auf die Reaktion von Disteljunges...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Schattenblut   Fr Jun 21, 2013 1:46 pm

Phönixstern hatte den Kater zu sich heran beordert und sich zusammen mit ihm zu Rosenherz begeben. Jagdpatrouille mit Rosenherz und seinem Schüler also..., dachte der Kater nur und blickte gelangweilt seinen Gegenüber an, Wenn Sanfthauch oder Silbertau wach sind... Rosenherz bat den Krieger, Ahornpfote zu holen. Schattenblut nickte leicht, um zu verstehen zu geben, dass er verstanden hatte. Dann machte er sich auf den Weg zum Bau der Schüler, worin er den Jungkater vermutete. Über die Schulter nahm er noch wahr, wie dass Drama mit dem dürren Jungen begann. Er wandte sich etwas genervt ab und kümmerte sich um seine Aufgaben. "Ahornpfote, aufstehen. Jagdpatrouille." Wie er so auf den Schüler und dessen Reaktion wartete, nahm er wahr, wie dass besorgte Mauzen der anderen erst zunahm, sich hielt und dann langsam abnahm. Wie vermutet, war es wohl gar nichts all zu schlimmes gewesen und Sanfthauch kümmerte sich wahrscheinlich um die Angelegenheit. Vielleicht täuschte sich der Kater aber auch. Anspannung lag nämlich immer noch in der Luft.
Nach oben Nach unten
Mitternachtspfote

avatar

Clan : DonnerClan
Rang : Schülerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 01.02.13

BeitragThema: Mitternachtspfote   Fr Jun 21, 2013 3:20 pm

Ich war erleichtert, als Sanfthauch endlich aufwachte. Schnell lief ich hinter ihr her auf die Lichtung. Disteljunges schien langsam wieder wach zu werden. Erleichtert trat ich einen Schritt zurück um Sanfthauch nicht bei ihrer Arbeit zu stören und blickte mich nach Blizzardlicht und Phönixstern um. Mir fiel ein, dass unser Anführer auch zum Heilerbau gekommen war. Ich ging zu ihm hinüber und fragte unsicher: "Phönixstern? Auf was für eine Patroullie wollten wir nochmal gehen? Tut mir leid, aber in diesem ganzen Trubel um Disteljunges habe ich das völlig vergessen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: DonnerClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
DonnerClan-Lager
Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» DonnerClan Lager
» DonnerClan Lager
» DonnerClan-Lager
» DonnerClan-Lager
» DonnerClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warriors - The RPG :: Vergangenes :: Geschlossene Foren :: Wald: DonnerClan-
Gehe zu: